Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Dominikus, Mini

Mein Name im Tierheim
Ghillie

Rasse
Labrador Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 23.05.2021
Gute Neuigkeiten von Mini

Hallo liebe Happyend-Leser,

hier meldet sich Mini aktuell mit guten Neuigkeiten.

Mein Körper war stabil genug für eine Röntgenaufnahme, dabei hat unser Tierarzt festgestellt, dass ich wohl in jungen Jahren einen Autounfall gehabt haben muss und auch ein sehr gutes Zuhause, denn mein Becken wurde sehr aufwendig und teuer operiert.

Auf dem Röntgenbild war ein kammartiges Eisenstück das professionell eingesetzt ist, und mein Becken fest zusammenhält, zu sehen. Übersehen wurde da vielleicht nur mein gerissenes Seitenband am rechten Hinterbein. Am linken Hinterbeinchen fehlen mir auch die Zehen, deswegen hinke ich und meine Muskeln sind hierbei durch den langen Lageraufenthalt auch fast verschwunden.

Die Vermutung liegt nahe, dass evtl. meine Vorbesitzer verunglückt, oder verstorben sind und die Erben mich nicht haben wollten, deswegen landete ich auch wahrscheinlich im Dezember 2011 schon in dem furchtbaren Hundelager crying.

Aber das habe ich alles schon fast vergessen wink

Mir geht es nach der OP am 17.05.2021 schon wieder ganz gut.

Hierbei wurde mein gerissenens Seitenband wieder zusammengefügt und mit zwei Schrauben, die jetzt für immer drinnen bleiben, befestigt. Momentan habe ich Verband mit Gipsschalen gestützt und dies werde ich wohl noch ca. 2 Wochen haben... Dann kann ich hoffentlich auf den grünen Wiesen und Bergwegen alles bald nachholen, was mir 10 Jahre gestohlen und vorenthalten wurde.

Mit Ludwig und Jaggi geht es jetzt auch besser, habe sie schon nicht mehr so oft angeknurrt und finde sie langsam auch sympathisch smiley. Stubenrein bin ich fast auch schon zu 99 % und Frauchen freut das auch riesig. Leckerli und Streicheleinheiten gibt es auch genügend, weil ich ja soo ein Braver bin, wie Herrchen sagt. Dableiben darf ich für immer, was will man mehr ?

Nach Abnahme von meinem Verband werden wir weitersehen, ob Physio oder einfach nur langsamer Muskelaufbau bei Sauserunden mit meinem Rudel genügen werden. Das schlimmste habe ich überstanden und jetzt fängt wirklich noch ein schönes Hundeleben an.

Bis bald und ganz liebe Grüße an alle

Euer Mini heart

 

Eintrag vom 08.05.2021
Dominikus hat es auch in ein Zuhause geschafft

In einer dunklen und regnerischen Nacht wurde unser Mini von den Trapo-Engeln ganz kontaktlos in unser Auto gesetzt. Zuhause angekommen sahen wir erst das knochendürre, aber freundlich wedelnde Hundemännchen und das er z w e i spindeldünne kaputte Hinterbeinchen hat. Welch grausame Zeit musste er wohl in dem schlimmen Hundelager verbracht haben und wie hat er es wohl bis zum heutigen Transport geschafft... Unser tapferer Bub !

Von unserem Rudel freundlich empfangen und lieb mit unseren Katzen, Hühnern und Enten begann der neue Tag. Mini läuft brav mit nach draussen, so gut es geht und freut sich riesig über jede Streicheleinheit. Jedoch nach 2 Tagen gab es ständige Anfeindung gegen unsere beiden großen Rüden Ludwig und Jaggi, aber wohl wegen der erst 14 Tage vergangenen Kastration. Auf unserer Hundewiese läuft es mittlerweile entspannter ab und wir denken, daß sich nach Rückbildung der Hormone das ganze in 1-2 Wochen noch ganz entspannt. 

Gestern war Tierarztbesuch angesagt und er bekam wegen Verdacht des Seitenbandrisses am rechten Hinterbeinchen einen Stützverband, mit dem er jetzt besser umherlaufen kann. Falls die Blutuntersuchung ergibt, dass er wegen seines abgemagerten Körpers doch noch stabil genug ist für eine Narkose wegen Röntgen seiner Hinterbeine, um das ganze Ausmass seiner Verletzungen besser sehen zu können, werden wir weitere Heilmassnahmen und OP für ihn ermöglichen. 

Bis dahin wünschen wir auch allen anderen mitgereisten Fellnasen und vor allem den zurückgebliebenen alles Liebe und Gute !

Vielen, vielen Dank auch dem unermüdlich im Einsatz befindlichen Tierschutzverein ALFA und allen Mitarbeitern und Trapo-Engeln von pro-canalba, die alle 6 Wochen viele arme Hundeseelchen in ein Zuhause transportieren.

Euer Mini smiley und Familie