Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Lenah

Mein Name im Tierheim
Bonnie

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 03.06.2021
Es wäre sooo.. schön..

Die Welt wäre sooo.. schön, wenn man niemals seinen Garten verlassen müsste und keine fremden Menschen zu Besuch kämen, denen man nicht über den Weg trauen kann.

Lenah kann sich nicht überwinden, unser Grundstück zu verlassen. 20 Schritte außerhalb des Tores fällt ihr Mut im wahrsten Sinne des Wortes zu Boden, sie legt sich hin und weigert sich weiterzugehen.

Alles, was außerhalb ihres neuen Zuhauses vor sich geht, ist ihr suspekt. Uns gegenüber ist Lenah zwar noch vorsichtig, kommt aber immer öfter, um Streicheleinheiten entgegenzunehmen oder sich in unserer Nähe aufzuhalten. Seit 3 Wochen schläft sie bei uns im Schlafzimmer. „Schlafengehen“ gehört inzwischen genau wie „Essen“ und „Leberwurst“ zu ihrem neuen Wortschatz.

Lenah liebt besonders ihre „Gartenkontrollgänge“ mit Yagoh. Gemeinsam halten sie durch lautes Bellen alle Fremden, auch außerhalb des Zaunes, auf Distanz. Das hat ihre Stimme schon gut gestärkt.

Wir sind dabei, an ihrer großen Ängstlichkeit vor der Außenwelt zu arbeiten und sind zuversichtlich, daß unser „kleines Lehnchen“ in naher Zukunft mutiger wird. Ein langer Weg in kleinen Schritten.

Liebe Grüße von Lenah und ihrer 4-und 2-beinigen Familie

 

Eintrag vom 09.05.2021
CIAO BONNIE - WILLKOMMEN LENAH !

CIAO BONNIE – WILLKOMMEN LENAH !

Erwartet hatten wir ein 64cm großes, überängstliches, 7jähriges Fellmonsterchen, bekommen haben wir eine etwa 10cm kleinere, geschorene 6jährige, zwar  zurückhaltende, bei uns jedoch keineswegs ängstliche, Hundemaus.

Anfangsschwierigkeiten wie Verstecken, Durchfall etc. blieben aus. Sie suchte sich gleich selbst ihren Platz, wo sie entspannt liegenbleibt, auch wenn wir eng an ihr vorbeigehen. Küchengeräusche machen ihr keine Angst. Unser alter Rüde ist Lenah gegenüber noch sehr reserviert, aber ohne Aggression. Da sie sich selber so unaufdringlich verhält, läuft das Miteinander ohne Stress ab. Unsere Katze, die sich anfangs in die obere Etage verzogen hatte, hält sich jetzt auch wieder bei uns auf und versucht herauszubekommen, ob es sich bei der neuen Mitbewohnerin um einen Hund oder ein Pandabärchen handelt.

Lenah schläft nachts noch im Wohnzimmer. Mein Mann bleibt bei ihr. Wenn die Hunde sich näher sind, werden Lenah und Yagoh bei uns im Schlafzimmer schlafen.

Wir haben großes Glück gehabt und hätten keinen besseren Hund bekommen können. Wir konnten uns nicht vorstellen, daß alles so gut laufen würde und sind froh und dankbar, so einen niedlichen Schatz bekommen zu haben.

Vielen Dank und liebe Grüße an das gesamte pro-canalba Team.