Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Betti

Mein Name im Tierheim
Fiabetta

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 23.01.2021
Zauberwort "ZEIT"

Hallo liebe Happyend-Leser,

hier wieder Betti mit neuen Bildern und Eintrag.

Ich habe mich sehr schnell aklimatisiert und viel von meinen anderen Hundekumpels abgeschaut. Dumm bin ich ja nun wirklich nicht, eher schlau, sagt Frauchen. nur mit Stubenrein will es immer noch nicht ganz so klappen, mal geht es eine Woche gut. Schwups, schon musste ich mal wieder, meistens Nachts, wenn alles schläft. Kicher.

Aber ich habe ja jetzt viel Zeit, um alles noch genau zu realisieren und zu verarbeiten. Hier gibt es bereits einige "Lagerhunde", alle brauchten ihre ZEIT, und die hatten oder haben sie hier und es sind wunderbare, liebevolle, schmusende und dankbare Geschöpfe aus allen geworden.

Zugenommen habe ich auch schon, bin jetzt eher rundlich, weil ich eine kleine "Piranha" bin was das Fressen angeht. Bis die anderen realisieren, habe ich mein Schüsselchen schon leer und verdränge alle von ihren Töpfen, um diese auch noch mit meinem unersättlichen Saugrüssel leer zu mampfen. Anfangs wichen meine Hundefreunde verdutzt von ihrem Fressen, weil sie sehr gutmütig sind und Mitleid hatten mit mir kleinen Maus. Mittlerweile funktioniert das nicht mehr so gut, weil ich bei solchen Fressangriffen nun auch angeknurrt werde. Gottseidank, sonst würde ich wohl bald platzen.

Gassigehen bei Schnee gefällt mir noch nicht so, aber ich halte tapfer mit. Wir haben auch Senioren dabei, die gehen eh langsamer und nicht mehr so weit. Das passt für mich dann auch sehr gut.

Körbchen habe ich auch jede Menge und warme dazu, ganz so, wie es in meiner Vorgeschichte als Überschrift zu lesen war. Wenn mir meines zu langweilig ist, kuschel ich einfach irgendwo dazu und das ist dann doppelt behaglich :-)

Ach ja und Babesia und Räude brachte ich bei meiner Ankunft auch mit, aber das wurde mit zwei Spritzen und Tablette in unserr Tierarztpraxis schnell beendet. Nun bin ich quietschfidel und hoffe noch auf viele schöne Jahre in Freiheit.

Mein Hinterbeinchen schone ich zwar zwischendrinn noch, aber sausen auf allen vieren geht schon super. Mein Muskel ist eben noch zurückgebildet und muss sich erst wieder aufbauen, damit er dieselbe Größe bekommt wie mein anderes Hinterbeinchen. Ich musste halt irgendwie in dem engen Käfig bei der alten, kranken Frau komisch sitzen, um zu überleben.

Aber, wie gesagt, alles braucht eben seine ZEIT wink

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal

Eure Betti smileyheart

Eintrag vom 14.12.2020
Im neuen Zuhause

Unsere Betti ist Sonntagnacht gut angekommen und läuft schon durchs Haus, als wäre sie schon immer dagewesen.

Schon beim Ausladen gab es für die Trapo-Engel viele Küsschen von der kleinen Schmusemaus. Sie ist nun die kleinste in unserem Rudel, aber damit hat sie überhaupt keine Probleme. Fressen und Streicheleinheiten sind ihr momentan das wichtigste. Pippi draussen klappt auch schon ein wenig und Treppensteigen hat sie innerhalb weniger Stunden den anderen Hunden abgeschaut. Auch mit unseren Katzen kommt sie prima zurecht. Respekt hat sie nur noch vor unseren Hühnern, wenn diese wieder mal direkt vor unserer Haustüre sitzen....:-)

Betti ist ein süsser Quirlgeist, der uns momentan sehr auf Trab hält.

Ihre schlimme Vergangenheit scheint sie Gottseidank vergessen zu haben.

Wir hoffen noch auf viele schöne Jahre mit ihr.

Unser großer Dank gilt den tapferen Trapo-Engeln, die diesen langen und aufwendigen Weihnachtstransport wieder einmal in schwerer Coronazeit ermöglicht haben.

Frohe Weihnachten an alle und ein gesundes Neues Jahr wünscht Betti mit Rudel und Familie smileyheart