Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Mara

Mein Name im Tierheim
Carly

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 02.11.2020
Kleiner Schatz mit großer Angst

Hallo Ihr Lieben, 

ich muss Euch was erzählen. Das könnt Ihr Euch kaum vorstellen. 

Da bin ich doch im Alter von 11 Tagen in ein großes Lager mit ganz vielen Hunden gekommen. Da war es kalt und es gab nicht so wahnsinnig viel zum Futtern. Immerhin war ich mit meiner Mama und meinen 7 Geschwistern in einem Zwinger und jeder wollte was fressen. Na ja, irgendwie hat es ja 4 Monate lang geklappt und meine Mama hat gut auf uns alle aufgepasst.

Dann plötzlich wurden wir alle abgeholt, zuerst meine Mama und dann meine Geschwister und ich. Man hat uns so komische Dinger um Hals und Körper gelegt. Das war ja gar nichts für mich! Da kann man sich doch kaum bewegen. Dann wurden wir in Hundeboxen gepackt und dann in Autos und sind gaaaaanz lange gefahren. Am Ende kamen wir dann in Deutschland an. Da waren soooo viele Menschen. Aber meine Geschwister waren auch wieder da und ich konnte mit ihnen spielen, fressen und trinken. 

Meine neue Mama hat mir erzählt, dass sie mich da schon gesehen hatte und wahnsinnig aufgeregt war. Sie hat jedem ganz stolz gezeigt, wer ich bin. Die ist vielleicht verrückt!!! Als sie mich dann aber mit nach Hause nehmen wollte, sollte ich noch so ein bzw. zwei lange Schlangen an dieses komische enge Körpergedöhne drangemacht bekommen. DAS WOLLTE ICH JA NUN GAR NICHT!!! Da habe ich dann meine Beine unter die Arme genommen und bin ganz flott gelaufen. Leider hat man mich dann doch bekommen und ich habe mal ganz schnell meine Zähnchen zeigen können. Ja, die habe ich und die zwicken auch schon ganz gut.

Na ja, letztendlich musste ich dann nachgeben. Aber ich konnte auch gar nicht mehr. Ich wurde dann von meiner neuen Mama zum Auto getragen und wir fuhren nochmal ganz lange. Da habe ich geschlafen.

In meinem neuen Zuhause habe ich dann erst einmal das Erdgeschoss erkundet und sogar etwas gefressen. Dann habe ich den Garten inspiziert und ganz viel Pipi gemacht und sogar ein Häufchen. Meine neue Mama hat sich gefreut. Die ist echt komisch! Darüber hat sich bisher nämlich noch nie jemand gefreut. Danach habe ich noch eine Runde geschlafen. Dann kam aber das große Heimweh nach meiner Mama und meinen Geschwistern. Keiner von ihnen war mehr da und ich habe ganz fürchterlich geweint. Meiner neuen Mama tat ich sooo leid, dass sie mit mir gekuschelt hat. Sie hat sogar mit ihrem Partner und mir im Wohnzimmer geschlafen. Ihr Partner auf der Couch und sie mit mir auf dem Boden. Hahaha, da weiß ich ja jetzt schon wie ich sie rumkriegen kann. Ich sag ja: "Sie ist ein bisschen verrückt." Von 3 Uhr bis 6 Uhr habe ich sie dann ein wenig auf Trab gehalten und ich glaube, sie war froh als ich sie dann endlich ein bisschen schlafen ließ. Hihihi.

Heute habe ich dann meine neuen Hundefreunde kennengelernt. Die sind ganz ok. Die Katze hier im Haus macht mir aber noch etwas Angst. Die grummelt immer so komisch. Dabei bin ich doch ganz vorsichtig. Außerdem habe ich mir meinen Platz auf der Couch gesichert. Was die beiden anderen können, kann ich doch auch. Nun liege ich hier am Kopf meiner neuen Mama. Zwischendurch schmuse ich mit ihr und lege meinen Kopf auf ihren Hals. Ich glaube, das mag sie. Sie hat mir nämlich als Dankeschön so ein knuspriges Dreieck gegeben. Das habe ich ganz aufgemampft. Ich glaube, hier gefällt es mir ganz gut. Ist auf jeden Fall wärmer und gemütlicher als in dem Raum, in dem ich vorher die ganze Zeit war. Mal schauen, was hier noch so passiert. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Liebe Grüße 

Eure Carly .... ach nee .... ich heiße ja jetzt Mara ;-)