Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Navako

Rasse
Lagotto Romagnolo

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 04.02.2021
Neues von Navako

Hallo und viele Grüße aus dem Norden von Navako und seiner neuen Familie.

Wir gewöhnen uns so langsam aneinander. Navako ist ein ganz lieber Hund, der seinen Menschen auch gerne gefallen möchte, aber auch viel Angst hat.

Als unser erster Familienhund muss er bestimmt auch immer wieder Lehrgeld bezahlen, denn Erfahrung mit so einem kleinen Angstschaf, wie wir ihn ab und an liebevoll nennen, hatten wir bislang nicht. Aber die Hundetrainierin hat schon gute Tips gegeben, mit Bockwürstchen lässt er sich zu so manchem überreden, Frauchen hat schon Literatur zu Beschwichtigungssignalen etc geschmökert und wir sind mit kleinen Schritten zufrieden. Es gibt natürlich immer wieder Rückschläge und am Anfang bekam Frauchen schon ein wenig Sorgen, ob wir denn auch die geeignete Familie für solch ein Sensibelchen sind, aber dann hat sie sich entspannt und hej, das wird schon. Mittlerweile löst er sich problemlos an der Leine und fordert auch schon mal zum Spielchen im Garten auf, freut sich wie Bolle wenn es zum Spaziergang geht, schnüffelt da ausgiebig und ist auch bei anderen Hunden freundlich interessiert (außer beim Irish Wolfshound Yogi, der ist ihm definitiv zu groß), er fährt super im Auto und springt mittlerweile auch wieder heraus. Im Haus entspannt er sich auch, nachdem er sich einige Zeit gar nicht von seinem Sofa getraut hat.  Vor der Katze hat er nicht mehr gaaanz so viel Angst (und wir hatten vorher befürchtet, dass der Hund die Katze fressen könnte wink). Insgesamt ist er sehr auf Frauchen fixiert, die natürlich auch am meisten mit ihm macht, aber auch das wird schon etwas besser. Seine völlig abgenagten Reißzähne konnten laut dem Dentalröntgenbild drinbleiben, leider hat er aber eine ganz schlechte Hüfte, hochgradig HD, die ihm glücklicherweise im Moment noch keine großen Probleme bereitet. Auch die Ohren sind ein Dauerthema, wahrscheinlich müssen wir da auch mal spezielles Allergiefutter ausprobieren.

Wir haben unser kleines Kuschellocken Schaf schon fest ins Herz geschlossen und hoffen, dass er nach und nach weiter Vertrauen fassen kann, damit er sein Leben noch mehr genießen kann.

Vielen Dank übrigens auch noch für die guten Tipps, das Anleinen im Auto war schon Gold wert!

Da Navako das laufen an der Schleppleine nicht so toll fand (ständig bleibt man irgendwo hängen und wenn Frauchen die Leine aufgewickelt hat, war das auch ganz gruselig), sind wir auf Flexleine mit Sicherung umgestiegen (die mahnenden Worte über scheppernde Flexleinen, die hinter der Hund her donnern, im Ohr!). Dazu dient eine Schnellsicherung aus dem Klettersport mit zwei stabilen Karabinern, einer an der Leine, einer am Gürtle etc. Das funktioniert prima und man hat in entspannten Situationen auch mal die Hände frei zum Jacke zumachen etc.

Vielen Dank an das Pro-canalba Team für das riesige Engament und so viele schöne Happy Ends!

 

 

 

 

Eintrag vom 25.09.2020
Größte Schmusebacke wo gibt...

Hallo aus Mecklenburg.

Nach langer Fahrt sind wir in der Nacht zu Montag zu Hause angekommen!

Die Fahrt hat Navako super gemeistert, die Nacht wurde dann aber unruhig, da er sehr aufgeregt war und erst einmal alle Fensterbänke erkunden musste und in allen Fensterspiegelbildern wahrscheinlich seinen Bruder gesucht hat. Aber da er ja eine begeisterte Schmusebacke ist, hat er sich so wieder beruhigen lassen.

Und so langsam kommt er an. Hat sein Hundebett im Arbeitszimmer entdeckt, in das er sich zurück ziehen kann. Wird neugierig, lernt, dass man sich auch an einer Leine lösen kann und nicht nur im Esszimmer, geht vorbildlich an der Leine, entspannt im Garten an der Schleppleine, futtert mit Appetit. Die Katze konnte glücklicherweise ihre Chefposition behalten, Navako machte sofort einen Rückzieher bei ihrem Anblick in Kampfposition.

Andere Hunde werden mit Argwohn gemustert, aber ein beschnuppern und Schwanzwedeln war auch schon drin. Alles gemach.

Ein toller Hund. Wir freuen uns schon auf die nächsten Schritte mit ihm.