Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Malou

Mein Name im Tierheim
Genziana

Rasse
Spinone Maremmano Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 08.05.2021
Herzstück

Liebes pro-canalba Team,

vielen lieben Dank, dass Malou am 02.05.2021 bei uns einziehen durfte!

Die ersten Tage mit ihr waren sehr aufregend und durchaus sehr erfreulich. - Eigentlich kann ich nur positives berichten heart

Am ersten Tag durfte sie erst einmal in Ruhe ankommen. Es war für sie nicht sehr leicht zur Ruhe zu finden. Wir haben aber schnell gemerkt, dass sie sich über Streicheleinheiten sehr freut und sie diese auch regelrecht einfordert. Ich habe sie am ersten Tag buchstäblich in den Schlaf gebürstet, denn das Bürsten hat sie sehr genossen – die lose Unterwolle los zu sein, hat bestimmt auch einen Teil dazu beigetragen wink

Am zweiten Tag hat mein Mann unsere beiden Kinder und unsere Hündin Pepper von meinen Eltern abgeholt. Denn dort hatten wir sie untergebracht, damit Malou erstmal in Ruhe ankommen kann. Wir haben dann erstmal die Hunde auf eine Gassirunde zusammengeführt. Für unsere Pepper war das gar nicht so leicht und sie konnte es gar nicht haben, dass ihr Frauchen mit einem fremden Hund auf sie gewartet hat. Dementsprechend hat Pepper auch regelrecht gepöbelt, so dass sich Malou vor mich stellte und mich schon beschützen wollte. Das war schon sehr beeindruckend! Wir konnten die Situation dann aber auch schnell lösen und Malou wollte gleich mit Pepper im neuen Zuhause spielen. – Schon süß wie ein so großer Hund eine Spielaufforderung einem kleinen Hund gegenüber macht. laugh Auch wenn Pepper zu Beginn nicht wollte und regelrecht eifersüchtig war, so hat sich das von Tag zu Tag gelegt, und sie zeigt immer mehr Interesse an Malou.

Nach dem ersten Spaziergang mit Pepper durfte Malou erst einmal unsere Kinder kennenlernen. Was soll ich sagen? – Malou liebt Kinder und sie hat unsere beiden Jungs im Sturm erobert blush

Die ersten Spaziergänge waren mit Malou sehr interessant. Sie hat uns von Beginn an ihren „Dickkopf“ präsentiert und sich stumpf auf den Boden geschmissen, wenn sie irgendwo nicht entlang wollte. Wir haben das erste Mal ganz schön sparsam aus der Wäsche geguckt laugh  Ich glaube, hätten wir uns nicht vorher über die Eigenarten eines HSH schlau gemacht, dann wären wir ziemlich überfordert gewesen. Die ersten beiden Male ließ sie sich noch mit Leckerlis bestechen – insbesondere Heißwurst wink

Doch sie ist eine ganz Schlaue und hat sich nach dem zweiten Male schon nicht mehr bestechen lassen. Wir haben aber schlussendlich ihren richtigen Knopf gefunden, so dass wir dieses „Problemchen“ derzeit nicht mehr haben.  Die noch kleinen Spaziergänge sind für Malou sehr anstrengend, aber bei uns geht es auch nur bergauf und bergab. Aber mal ehrlich, für wen wäre das nicht anstrengend, wenn man es nicht gewohnt ist? –Ein weiteres großes Lob muss ich noch unbedingt aussprechen: Malou läuft wirklich sehr gut an der Leine. smiley

Malou ist sehr gelehrig, absolut lieb, verschmust und äußerst menschenbezogen. Am liebsten würde sie jeden Menschen begrüßen, der uns entgegenkommt. Aber sie musste schon (widerwillig) lernen, dass das nicht geht. Unser Kompromiss ist, dass sie die Menschen begrüßen darf, die wir kennen und wo wir wissen, dass es okay ist.

Unsere (offenen) Treppen im Haus möchte sie noch nicht gehen, aber da bin ich zuversichtlich, dass das mit der Zeit auch kommen wird. Wir wohnen Gott sei Dank in Hanglage, so dass wir die erste Etage vom Erdgeschoss über unseren Garten erreichen können.

 

Malou ist einfach eine sanfte Seele, die aber auch anders kann, wenn sie will. Sie ist genau das, wonach ich für unsere Familie gesucht habe und ich glaube, dass sie sich hier schon ganz wohl fühlt smiley heart Wir sind gespannt auf die nächste Zeit und wie sie sich entwickeln wird. Sie ist ein Herzstück! heart

 

Ganz liebe Grüße

Marina mit Björn, Collin, Noah, Pepper und Malou heart