Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Lupa

Mein Name im Tierheim
Luisa

Rasse
Maremmano

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 06.08.2020

Hallo!

Ich heiße jetzt "Lupa", auch wenn meine neue Familie findet, dass ich eher wie eine kleine Eisbärin aussehe. 
So richtig "angekommen" bin ich eigentlich schon am ersten Abend, auch wenn ich da ganz schön müde war von den vielen Eindrücken. Umso cooler fand ich es dann, dass ich im großen kuscheligen Menschenbett schlafen darf. 
Am nächsten Tag ging es dann gleich los mit "dem Ernst des Lebens. Ich lebe jetzt auf einem großen Bauernhof mit Katzen, anderen Hunden, Alpakas und Pferden.

Die tollste Zeit ist, neben dem Spazieren, wenn meine Mama mit mir und meinen beiden großen Brüdern in den Stall geht. Da werden die Alpakas gefüttert, raus getrieben und versorgt und dann der Stall gemacht. Ich "helfe" auch ganz fleißig mit und es gibt soooo viel zu schnüffeln und zu erleben. Am liebsten spiele ich im Stroh mit meinem großen Lieblingskumpel Jannu. Der ist wohl auch ein Herdenschutzhund und wir sprechen anscheinend die gleiche Sprache. Manchmal ist er auch ganz schön streng mit mir, aber die meiste Zeit klebe ich an ihm und er ist sehr geduldig und vorsichtig mit mir, auch wenn er zarte 60kg wiegt. 


Hier ist wirklich immer was los und es gibt viel zu gucken und ganz viele nette Leute und Hunde die extra wegen mir in den Hof kommen, um mich kennenzulernen. Die kommen normalerweise nur zum Reiten her, aber meine Familie meint, dass ich die alle kennenlernen soll, damit ich es, wie mein großer Bruder Jannu, auch später noch akzeptiere, dass die auch mal in den Hof kommen. Im Moment find ich alles und jeden toll, aber wenn ich mal groß bin, werd ich vielleicht ganz dolle aufpassen wer hier rein darf und wer nicht. Mein Bruder Jannu macht mir das schon vor und ich kann ganz viel von ihm lernen. 


Meine Familie sagt, dass ich ein Herdenschutzhund bin, wie er im Buche steht. Was genau das heißt weiß ich nicht, aber ich hab sowas aufgeschnappt wie "lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen... wenn sie was nicht kennt, dann guckt sie es sich ganz genau an und lernt". Ja, das stimmt wohl. Manche Sachen kenn ich noch nicht. Z.B. Alpakas. Aber na und? Macht mir doch nix! 


Manchmal bin ich noch ganz schön müde, weil ich noch so klein bin. Dann sorgt meine Familie aber dafür, dass ich genug Ruhe kriege, um das alles hier richtig zu verarbeiten. Was mich aber echt tierisch nervt ist, dass ich immer die Treppe runter getragen werden. Ich kann das schließlich schon echt alleine!!! Aber meine Familie faselt dann immer was von Wachstum und Knochen schonen...bla bla bla . 


Na ja, jetzt bin ich also ein waschechter Bauernhof-Hund... also nicht so wirklich... hab gehört, dass andere Hunde auf anderen Höfen nicht ins Haus dürfen. Ich darf nach Herzenslust auf die Couch oder aufs Bett - jippie!

So jetzt reichts aber! Ich muss jetzt dringend schlafen - morgen wartet wieder ein aufregender Tag auf mich.

Bis zum nächsten Mal

Eure Lupa