Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Elodi

Rasse
Retriever Mischling

Geboren ca.
Juni 2012

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 12.10.2020
Neues von Elody

Unsre Elody hat sich schon gut eingelebt. Sie liebt lange Spaziergänge und Knuddeln ohne Ende.

Unterdessen hat Sie eine Zahnrevision bekommen, 10 Zähne mussten gezogen werden. Elody ist eine sehr angenehme Hündin. Sie bellt nur wenn sie ein Rüde am Allerwertesten beschnuppern will.

Bei unbekanntem Besuch ist sie sehr zögerlich und hält Abstand.

An der Leine läuft sie prima, überlegt jedoch bei jeder Wegkreuzung, ob man nicht den Spaziergang noch etwas verlängern könnte.

Ihr Lieblingsspielzeug ist ein kleiner Plüschhase, den sie herumträgt und mit in ihr Körbchen nimmt.

Elody macht uns viel Freude, zwingt uns zu ausgedehnten Spaziergängen, bereichert unseren Alltag. Sie hat unsere Herzen erobert.

Eintrag vom 29.08.2020
Elodie nach grosser Tour zu Hause angekommen.

Gestern haben wir Elodie nach einer langen Suchaktion mit viel Hilfe von Pettrailer und Nadia Rodel mit der Lebendfalle nach einem Monat ausbüchsen wieder glücklich zu Hause in Empfang genommen.

Nachdem wir mit Elodie von Deutschland nach Hause kamen, gingen wir in einen Hundeshop um ihr ein passenderes Geschirr anzupassen. Nach zwei Tagen bei uns konnte sie sich im Garten aus dem neuen Geschirr befreien. Sie rannte durch den angrenzenden Wald. Wir hörten immer von Hundefreunden, wo sie gesichtet wurde. Wir hängten viele Plakate überall dort auf , wo sie gesichtet wurde. Mit Hilfe von mehreren Hundesuchorganisationen plazierten wir mehrere Futterstellen mit Wildkameras. Elodie ging aber immer weiter.

Am Ende wurde sie mehrmals im Frienisbergerwald gesichtet und ging dann mehrmals bei einer Futterstelle vorbei, so dass wir eine Falle aufstellen konnten. Endlich, nach exakt einem Monat, konnte sie gefangen werden. Freitag den 28.8. konnten wir Elodie von Markus von Pettrailer in Empfang nehmen. Als Elodie bei uns ins Haus kam, benahm sie sich wie wenn sie schon lange hier gelebt hätte. Sie wartete beim Futternapf  auf ihr Futter und anschliessend ging sie ins Körbchen, wo sie auch die Nacht durchschlief.

Heute morgen kam sie auf den Spaziergang, den wir schon vor dem Ausreissen gemacht hatten. Sie bewegte sich, wie wenn sie immer hier gewesen wäre.