Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Maya

Rasse
Mischling

Geboren ca.
Februar 2014

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 05.08.2020
BIN ANGEKOMMEN

Maya ist jetzt schon in der 2.Woche bei uns und langsam hat die kleine Maus auch ein bisschen Vertrauen gefasst, dass wir ihr nix Schlimmes wollen.

Sie kennt so echt gar nichts, hier nur einige Beispiele: Storch auf dem Feld in der Ferne = angstvoll ins Gras kauern, Reiter....also Pferde und Menschen drauf = ins Gras kauern und angstvoll zittern, leere Plastikgießkannen, die am Friedhof im Wind schlagen = nein, sie will lieber wieder zurück, da geht sie nicht dran vorbei.... und Wind, der plötzlich aufkommt, wenn wir mitten durch 2 Maisfelder laufen, oder besser gesagt im Schneckentempo schleichen = nein Hilfe, die Kleine klebt wieder ganz voller Angst und Gezitter im Gras am Feldrand. Und dann Trecker...Fahrradfahrer....das POSTAUTO auf dem Hof, wenn wir gerade vom Gassigehen wiederkommen.

Gestern hat sie endlich mal mit Appetit ihre volle Ration abends nach der Gassirunde vertilgt, an den Tagen vorher blieb soviel übrig, es wäre nicht mal ein Pudel-Leichtgewicht satt geworden....

Und dann ist da ja noch die menschliche Verwandtschaft, da könnten wir uns eigentlich eine CD pressen: Nein, Maya kann noch nicht besucht werden, wir wollen erstmal etwas Alltagsroutine schaffen und feste Tagesabläufe mit ihr trainieren. (Gassirunden, Geschirrgeklapper in der Küche, Freilauf mit Schleppleine im Garten usw.) Die Gesichter sind ganz lang bei dieser Antwort.

So, heute zum Schluss noch ein paar Worte zu den ersten Fotos (oh, schlimm....die Kamera macht ihr auch noch Angst): war gar nicht so leicht, sie in voller Schönheit vor die Linse zu bekommen. Also eins als sie sich einfach nach dem ersten Gassigehen -erst am 3.Tag ohne Raustragen- erstmal ausruhen musste. Das zweite im Garten, der Lieblingsliegeplatz ist der Rindenmulch gleich am Terassenausgang und das dritte, wie sie uns vom Esszimmer aus in der Küche beim Hantieren beobachtet. Da sieht man dann auch mal ihre hübschen Fledermausöhrchen, waren nur auf der Internetveröffentlichung damals gar nicht zu sehen. Ich hab mir das Video und die Fotos aus Italien x-mal angesehen.... :-)