Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Marla

Mein Name im Tierheim
Tinka

Rasse
Mischling

Geboren ca.
02.2020

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 10.08.2020
Nach drei Monaten

heartheartNach drei tollen Monaten: 

Marla ist eine wunderschöne Junghündin... Sie liebt unseren Garten und beschützt das Haus. Jedoch bellt sie nicht den ganzen Tag, zeigt jedoch durch ein Knurren, dass sie nicht jeden gut findet. Perfekt! Sie ist unglaublich freundlich zu Fremden und Familie und Freunden. Und möchte stets begrüßt werden. Sie hat in unserem Dorf bereits viele Hundefreunde. Auch in der Hundeschule lernt sie total schnell... Ein kleiner Streber wink Ich kann sie überall mit hinnehmen und das Autofahren ist auch kein Problem. Sie ist eine Wasserratte und liebt es, mit den Kindern im Planschbecken zu toben. Obwohl sie schon im der "Pupertät" ist, würde sie nie mehr als ein paar Meter weg laufen. Sie ist total entspannt, auch wenn die Kinder wieder wild sind. Außerdem ist sie stubenrein (dafür hat sie drei Wochen gebraucht). Das mit "Couch" hat sie auch gelernt :) und mit der Leine ist es gar kein Problem. Marla braucht viel Körperkontakt und Liebe... die sie von uns zu Genüge bekommt. heart Sie ist ein Traum! Danke.

 

 

Eintrag vom 10.08.2020
Unsere Mausi

Unsere Marla heart Unser perfekter Familienhund heart

Wir sind eine Familie mit zwei kleinen Kindern und zwei tollen Katzen, die wie bereits gerettet hatten. Wir haben immer wieder gehört, dass Tierschutzhunde,bedingt durch ihre Erfahrungen, keine gute Entscheidung sein könnten.... Für uns war es jedoch eine Herzensangelegenheit, einem Hund zu helfen und die tollen Menschen, wie von pro-canalba, zu unterstützen. Ihr seid klasse! 

Als wir unsere Maremmanomischlingsdame abgeholt haben, war es Liebe auf den ersten Blick. Sie war drei Monate alt und ein offenes, entspanntes, freches Hundekind. Als wir zuhause angekommen sind, entdeckte sie ganz genau ihr neues Reich. Sie liebte unsere Katzen und noch mehr unsere Kinder. Nie gab es ein knurren oder ein zwicken. Alles wurde geteilt... Marla kannte noch keine Leine, keine Wiese...nichts. Vor allem fand sie es doof, nicht auf die Couch springen zu dürfen. Sie war so aufgeregt bei jedem Spaziergang, dass das Pipi machen zuhause viel besser war als draußen auf der Wiese...aber die Kühe und Hühner (unsere Nachbarn) sind auch wirklich laut. Es brauchte keine Eingewöhnung... es war direkt Marlas Zuhause und sie der fehlende Teil, der unsere Familie vollständig macht!!!!