Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Moses

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 29.08.2020
Moses macht Urlaub im Schwarzwald

Im August hat Moses mit uns eine Woche Urlaub im Schwarzwald gemacht. Die 6-stündige Fahrt (mit mehreren Pausen) dorthin hat er gut überstanden, indem er interessiert die vorbeiziehende Landschaft durch das Autofenster beobachtet oder ein Nickerchen gemacht hat. Autofahren findet er toll und er springt freudig hinein, sobald man ihm die Türe öffnet. Auch die Wanderungen im Wald, die wir während der Woche unternommen haben, haben ihm besonders gut gefallen. Insgesamt hat er schon viel gelernt. Sitz, Platz, Männchen klappt mit Leckerli-Belohnung gut und er hat weniger Angst vor fremden Menschen. Die werden neugierig beschnuppert, aber streicheln lässt er sich von ihnen noch nicht. Auf andere Hunde läuft er begeistert zu, wenn sie allerdings zu stürmisch an ihm schnuppern, dann bekommt er Angst. Für manche Dinge braucht er einfach noch Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Wir wissen jetzt aber, dass man mit ihm gut verreisen kann.

Eintrag vom 15.07.2020
Moses erobert die Herzen

Moses hat sich in den letzten Wochen enorm weiterentwickelt. Er ist viel zutraulicher und frecher geworden. Wir haben viel Freude mit ihm und haben ihn sehr in unsere Herzen geschlossen. Die Hundetrainerin war erstaunt über die Fortschritte, die Moses in den vergangenen 5 Wochen gemacht hat. Sie findet, dass wir einen ganz tollen Hund haben und wir sind glücklich darüber. Eine von Moses' Lieblingsbeschäftigungen ist es, Socken zu klauen. In seinem Hundkorb hat er bereits einige Socken gehortet. Außerdem wälzt er sich gerne in frisch gedüngten Feldern, ist allerdings danach nicht wirklich begeistert, wenn er gebadet werden muss. Wahrscheinlich findet er seinen intensiven Kuhstall-Geruch besonders attraktiv, aber seine Menschen sind davon nicht überzeugt. Zum Glück ist er mittlerweile stubenrein. Als nächsten Schritt muss Moses nun lernen, für kurze Zeit auch mal alleine im Haus zu bleiben.

Eintrag vom 21.06.2020
Moses entdeckt die Welt

Moses ist seit dem letzten Eintrag deutlich mutiger geworden. Er hat bereits das ganze Haus und den Garten erkundet. Seit einer Woche geht er mehrmals täglich längere Strecken mit uns Gassi. Auf dem Land gibt es ja so viel zu entdecken ! Hühner die gackern und Kühe die muhen - Moses ist ganz aus dem Häuschen. Er schnuppert wie wild und wälzt sich hingebungsvoll im hohen Gras. Er ist zwar immer noch schreckhaft und hat Angst vor fremden Menschen, aber mit viel Streicheleinheiten und gutem Zureden beruhigt er sich auch wieder. Nächsten Freitag kommt eine Hundetrainerin zu uns und dann beginnt für Moses die Arbeit, denn er muss jetzt erst mal stubenrein werden.

Eintrag vom 12.06.2020
Moses gewöhnt sich langsam ein

Moses ist seit letzten Sonntag bei uns, ist aber noch sehr ängstlich. Gerade macht er sich mit unserem Garten vertraut. Spaziergänge an der Leine sind noch nicht möglich, denn er weigert sich aus Angst, an der Leine auch nur einen Meter zu laufen. Trotzdem haben wir ihn sofort in unser Herz geschlossen und hoffen, dass wir ihn mit viel Geduld und Liebe an uns gewöhnen können.