Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Rio

Mein Name im Tierheim
Mario

Rasse
Beagle Mischling

Geboren ca.
Januar 2010

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 16.05.2020
Waldspaziergang

Hallo, hier meldet sich Rio und erzählt aus seinem neuen Leben. Diesmal vom "Spazierengehen".

Jeden Morgen geht's auf in die Natur. Die Freude ist riesig, wenn ich das Halsband und die Leine sehe. Ich springe galant in den Kofferraum, was ich von früher schon kenne, meine neue Schwester Amy nimmt auf der Rücksitzbank Platz. Auto fahren ist so toll! Wir fahren zu den weiten Wiesen in der Umgebung oder auf den Kottmar, unseren Hausberg mit viel Wald... und dann wird entdeckt und geschnüffelt und gerannt... Manchmal ist das ganz schön chaotisch ich zieh hierher, Amy will dorthin... Aber vielleicht wird das bald besser, wenn wir demnächst in die Hundeschule gehen. Hat zumindest die Mama gesagt

Eintrag vom 01.05.2020
Angekommen...

Als mir Rio in mein Auto gesetzt wurde, war ich ehrlich gesagt doch ein bissel erschrocken, wie groß er doch ist. Aber na was soll's... krieg ich schon hin. Er war ja so brav und guckte sich die Welt an. In den 5 Stunden Heimfahrt von der Übergabe konnten ich und Rio sich schon ein bisschen kennen lernen. Kleine Pausen für Trinken und Gassi gehen haben fein geklappt. Zuhause dann der spannendste Teil: wie reagiert Amy, meine Hündin auf Rio? Wie werden sich die beiden verstehen? Das muss unbedingt funktionieren, deshalb darf der erste Kontakt nicht schief gehen. Ich hab meine hundeerfahrene Kollegin gebeten, mit mir und den Hunden ein Stückchen spazieren zu gehen, damit die beiden sich kennenlernen können, und danach ging's in unseren großen Garten. Hat zum Glück alles gut geklappt. Die ersten Tage konnten die beiden nicht viel miteinander anfangen. Jeder machte sein Ding. Amy wusste nicht so richtig, was der Typ jetzt hier soll und schmollte ne Weile, ging immer weg, das tat mir sehr leid. Hab mit beiden Hunden alles gemeinsam gemacht, spazieren und füttern und schmusen... und langsam finden sie zueinander, beschnuppern sich neugierig und dennoch schüchtern, so niedlich! Aber wenn's drum geht am Zaun Fahrradfahrer anzubellen, da sind sie schon ein super Team. Heute haben beide zum ersten Mal ein bisschen zusammen gespielt. Schlafen klappt auch prima. Die ganze Nacht schlafen beide durch - im Wohnzimmer. Jeder in seinem Bettchen. Rio ist auch super stubenrein. Alles wunderbar! Ich bin so froh, dass er so ein Lieber ist und das sich alles so wunderbar und stressfrei gefügt hat. Wir sind jetzt schon zu einer Familie geworden, als wäre es nie anders gewesen...