Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Sam

Mein Name im Tierheim
Eduardo

Rasse
Maremmano Mischling

Geboren ca.
2014

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 02.07.2020
Fast ein Monat...

... ist inzwischen vorbei. Die Zeit verging wie im Flug. Der erste Eindruck von Sam's Charakter bestätigt sich bislang täglich: er ist ein absolut gelassener Hund, zu jedermann freundlich und ohne Argwohn. Man möchte fast glauben, dass der Gute vormals bereits positive Erfahrungen mit Menschen gemacht hat und sich derer erinnert. Vorsichtig optimistisch lässt sich inzwischen sogar eine Gewöhnung der beiden Rüden aneinander erkennen.

Nachdem mittlerweile eine tiefergehende Diagnostik zu seinem schlimmen Ohr gemacht wurde, steht als nächstes die Entscheidung zur bestgeeigneten Art der Operation an...

Eintrag vom 14.06.2020
Die erste Woche...

... ist nun vorbei, Bestandsaufnahme!
Das bisher Erlebte ist besser als man erwarten durfte.

Sam ist der erste von sechs Hunden, der das Haus nicht für seine "Geschäfte" benutzt hat, Hut ab! Nachdem wir ihn mit Schere und Kamm nach und nach von den schlimmsten Verfilzungen befreien konnten, sieht er inzwischen schon ganz passabel aus. All das hat er mit großer Gleichmut über sich ergehen lassen. Ein Kauknochen, mit dem er sich intensiv auseinandergesetzt hatte, war in der Lage, einen guten Teil seiner Zahnbeläge zu knacken; das nun sichtbare gibt Grund zur Hoffnung, was vorher niemand vermutet hätte. Lediglich sein schlimmes Ohr hat sich nicht verbessert. Im Gegenteil, nach einer Auseinandersetzung mit Acilio hat ausgerechnet das neue Blessuren erlitten. Während die beiden ihren gemeinsamen Nenner noch finden müssen, kommt er mit den Mädels gut aus. Das Ohr wird wohl operiert werden müssen. Unter'm Strich ist er ein toller Hund; den Menschen gegenüber freundlich und zugewandt, holt sich aktiv seine Streicheleinheiten nach Bedarf und lässt im Übrigen den lieben Gott einen guten Mann sein.

Geht doch!

Eintrag vom 08.06.2020
Viele Helfer für ein glückliches Ende

Nach einer ganzen Weile der Ungewissheit für alle ist er jetzt endlich da! Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.
Ein dickes Filzknäuel mit fies entzündetem Ohr, schlechten Zähnen, ein wenig übelriechend, aber ein absolut liebenswürdiger Hund. Unbegreiflich, dass er trotz seiner Erlebnisse so freundlich und aufgeschlossen ist.
Der erste Kontakt zu seinen neuen Familienmitgliedern verlief erfreulich unspektakulär. Wir hoffen sehr und tun das mögliche, damit das so bleibt.
Einen ersten Arztbesuch haben wir zwecks Erfassung aller "Baustellen" auch schon hinter uns. Jetzt ist zunächst einmal Zeit, um richtig anzukommen.

Fortsetzung folgt....