Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Maivi

Mein Name im Tierheim
Acrì

Rasse
Spinone Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 26.12.2020
eine neue Rampe

Maivi hat eine neue Rampe ,so daß sie nun wieder alleine vom Garten ins Haus kommen kann.

 

Eintrag vom 13.12.2020
Gesundheits-Check

Wir haben Maivi gründlich untersuchen lassen und das Ergebnis ist niederschmetternd.

-wiederaufgeflammte Ehrlichiose ,die grad behandelt wird

-Hepatozoonose

-kaputte rechte Schulter und kaputte Hüfte

-stark vergrößertes Herz

-vergrößerter Eierstock ,dadurch resultierende Dauerläufigkeit

-viele Tumore an beiden Gesäugeleisten

Als Maivi zu uns kam, hatte sie einen elastischen Gang. Nun ist sie sehr steif geworden und bewältigt die beiden Stufen zu unserem Haus nur noch mit Hilfe. Sie bekommt jetzt dauerhaft Schmerzmittel. Der Muskelschwund macht sich auch zunehmend bemerkbar. Ein paar mal am Tag verliert sie die Kontrolle über ihre Hinterbeine und bewegt sich mit Hilfe ihrer Vorderpfoten rutschend vorwärts. Wir stellen sie dann hin und dann geht es wieder.

 

Insgesamt ist sie schmerzfrei ,fröhlich und hat noch ein schönes Leben.

Eintrag vom 23.11.2020
herbstliche Grüsse von Maivi

Maivi geht es prima-im Rahmen ihrer gesundheitlichen Möglichkeiten.

 

Eintrag vom 27.09.2020
Zugenommen

Endlich hat Maivi zugenommen.Sie wiegt nun fast 25 kg.

Zwei Vergleichsbilder:

Eintrag vom 27.09.2020
abnormale Läufigkeit

Maivi hat einen vergrößerten Eierstock und daraus resultierend eine abnormale Läufigkeit. Nun messen wir jeden Tag die Temperatur und hoffen gemeinsam mit unseren Tierärzten, daß wir um eine Notoperation herumkommen, das wäre die dritte OP seit April.

Eintrag vom 19.07.2020
Augenoperation

Innerhalb kürzester Zeit trat Maivi's blindes Auge hervor und musste in einer Spezialklinik aufgrund eines sehr hohen Augeninnendruckes und der damit verbundenen Schmerzen entfernt werden.

Eintrag vom 19.07.2020
Wir lieben Maivi !

Sie taut immer mehr auf und wird richtig lustig.

Leider hat sie schon einen großen Schatten auf der Pupille, so daß sie mit dem verbleibenden Auge nur noch sehr wenig sieht. Dazu kommt Maivi's Taubheit. So gestaltet sich die Kommunikation sehr speziell und unter Verwendung von vielen Tuben Tubidog-Leberwurst.

Eintrag vom 19.07.2020
Erholung

Maivi erholt sich gut und hat schon zugenommen.

Leider wachsen auch ihre Gesäugetumore. Trotzdem haben wir in Absprache mit den Ärzten beschlossen, die Operationen der Gesäugeleisten noch etwas aufzuschieben, um Maivi zu Kräften kommen zu lassen.

Eintrag vom 21.06.2020
kuschelig

Maivi mag es ganz kuschelig und wühlt so lange im Körbchen ,bis es endlich passt.

Eintrag vom 21.06.2020
Neue Bilder

Wir lieben Maivi.

Eintrag vom 21.06.2020
Bilder

Maivi ist sehr lieb, sanftmütig und ein bisschen stur.

Sie lernt langsam, aber was sie gelernt hat, sitzt .

Eintrag vom 24.05.2020
Maivi hat viel gelernt

Maivi hat noch kein einziges Gramm zugenommen

Aber sie ist sehr häuslich geworden und hat viel gelernt: ist fast stubenrein, geht nicht mehr über Tische und Bänke, versucht nicht mehr auszubüxen und Türen zu öffnen, klettert keine Regale mehr hoch, geht wunderbar an der Leine im Wald spaziern und ist sehr verschmust und fröhlich.

   

 

 

 

 

Eintrag vom 10.05.2020
Zahnoperation

Am 8.5. musste Maivi operiert werden, da ein grosser Reisszahn abgebrochen war. Durch ihr vergrößertes Herz und ihren schlechten Gesundheitszustand war das Narkoserisiko erhöht. Aber sie hat alles gut überstanden und wird nun hoffentlich zunehmen.

 

Eintrag vom 10.05.2020
Acri heißt jetzt Maivi

Vielen Dank an alle, die geholfen haben, Acri zu retten.

Und ganz besonders Dankeschön an unsere wunderbare Vermittlerin Cirsten, die uns Acri anvertraut hat.