Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Louis

Mein Name im Tierheim
Huffie

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 15.06.2020
Ins Leben


Die ersten schlimmen Tage sind überstanden. Die Zweibeiner, die nie gut zu mir waren, habe ich jetzt 24 Stunden lang um mich herum. Das ist Stress. Habe mir in jedem Raum einen Platz ausgesucht, zu dem ich mich flüchte, wenn der Mensch mich anspricht oder anleinen will. Leider kann ich das Angstpipi nicht abstellen. Da kann auch Holly nicht helfen. Draußen ist es auch schlimm. Wie viele Zweibeiner gibt es denn ? Gott sei Dank auch einige nette Artgenossen und viel zu schnüffeln.

Nach drei Tagen haben wir ein ernstes Wort gesprochen. Heisst, Louis wurde durchgeknuddelt und ihm erklärt, wie es in seiner neuen Heimat funktioniert. Das hat gewirkt. Jetzt hat er das Bad ( ohne Fenster ) zu seinem Rückzugsort erklärt. Von dort erkundet er alles was ihn tagsüber interessiert. Am Samstag war Badetag und Sonntag wurde er gestriegelt.

Es gibt morgens und abends kleine Mahlzeiten und die Verdaung funktioniert gut.

Die Spaziergänge werden auch entspannter und wenn er in die Angstphase kommt, geht Holly neben ihm an der Leine und gleicht ganz viel aus. Die ersten Freudensprünge im hohen Gras zeigen, dass es täglich vorwärts geht. Er ist ein ganz sanfter, lieber Bub, der so langsam auch die Streicheleinheiten geniesst.

Von Herzen danke an Alle, die diesen  Schatz erkannt und ihn aus dieser Hölle befreit haben.