Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Lou

Mein Name im Tierheim
Mara

Rasse
English Setter

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 15.05.2020
Seit drei Wochen im neuen Zuhause

Seit 3 Wochen ist Lou nun bei uns. Sie ist unterdessen schon ziemlich aufgetaut und hat schon einige Fortschritte gemacht. Sie ist zwar nach wie vor recht ängstlich draussen, jedoch geht es immer besser. Drinnen sucht sie täglich den Kontakt zu uns und traut sich mittlerweile auch, in der Wohnung herumzulaufen. Fressen tut sie sehr gut und vor allem sehr gerne :)

Eintrag vom 01.05.2020
1. Woche im neuen Zuhause

Vor einer Woche ist unsere hübsche Lou bei uns eingezogen.

Eigentlich hiess sie ja Mara - ein sehr schöner Name. Da aber jemand aus unserer Familie so hiess, haben wir sie umgetauft. Wir denken, dass ihr neuer Name auch ganz gut passt und sie weiss auch schon, dass sie gemeint ist :)

Lou ist noch sehr schüchtern und vieles ist ihr noch unheimlich. Aber sie macht jeden Tag kleine Fortschritte und mit den anderen zwei Hunden klappt es auch ganz gut.

Momentan ist sie drinnen zwar noch lieber auf ihrem sicheren Plätzchen, aber wenn sie es in der Küche rascheln hört (da werden die Hunde-Leckereien aufbewahrt), ist sie sofort ganz Ohr und schaut ganz erwartungsvoll, ob es etwas zu naschen gibt. Sie wird auch gerne gestreichelt und zeigt das auf ihre noch recht schüchterne, liebenswerte Art.

Auf Spaziergängen ist Lou etwas schreckhaft, aber auch da wird sie täglich interessierter und schnuppert auch hie und da einmal an etwas. Sie sucht mittlerweile auch schön Blickkontakt und dann gibt es natürlich ein Leckerchen ;-)

Nachts, kurz bevor wir eingeschlafen sind, steht sie manchmal auf, um zu trinken und schlabbert dabei so laut, dass wir lachen müssen. Natürlich sind wir dann wieder hellwach.

Wir haben Lou schon in unser Herz geschlossen und sind gespannt, wie sie sich weiterhin entwickelt.