Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Kimi

Mein Name im Tierheim
Sansone

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 11.11.2020
Sansone (jetzt Kimi)

Seit einer Woche ist er nun bei uns. Die lange Fahrt von Iffeldorf hat er gut überstanden, er war völlig ruhig.

Seine ersten paar Meter Spaziergang hat er zusammen mit seinem neuen Kumpel Dylan gemeistert.

In der ersten Nacht hat er es geschafft, sein Sicherheitsgeschirr teilweise auszuziehen und komplett zu zerkauen.

Unsere Spaziergänge (immer an der Leine) im Garten macht er noch öfters der Mauer oder dem Zaun entlang oder läuft im Kreis herum (immer rechtsherum). 

Draussen im Gras kann er sich schon ziemlich entspannen, aber nach einer Weile will er dann doch wieder in seine Box, wo er sich sicher fühlt.

Vor den Katzen hat er grossen Respekt, ja fast Angst.

Sein Futter nimmt er gerne, aber nur wenn er allein ist. Aus der Hand nimmt er noch gar nichts.

Anfassen lässt er sich nur ungern, er lässt es über sich ergehen. Aber nach einer Woch hat er sich zum ersten Mal ganz lange hinter den Ohren kraulen lassen und hat es genossen. Danach hat er mir die Hände geleckt. Ein Riesenfortschritt!