Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Ebby

Mein Name im Tierheim
Romy

Rasse
Pinscher Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 18.04.2020
Vertrauen

Es ist so schön zu erleben, wie viel Vertrauen unsere kleine Ebby zu uns aufgebaut hat. Sie ist ein sooo lustiger, fröhlicher Hund, das steckt alle an. Mittlerweile ist unser Rudel gut zusammengewachsen. Vor ein paar Wochen sah es mal nicht so gut aus. Ebby ist auf unsere älteste Hündin losgegangen, hat sich festgebissen und sie verletzt. Zwei Tage war Ebby wie ausgewechselt, hat sie Malu gesehen, wollte sie angreifen. Malu war schon total verängstigt. Wir hatten schon Angst, dass wir die Situation nicht mehr in den Griff bekommen, aber mit viel Liebe, Zuwendung und einer klaren Haltung, dass wir hier Frieden wollen, hat es plötzlich wieder geklappt. Malu und Ebby spielen jetzt ganz viel miteinander. Es gab letzte Woche noch einmal eine ähnliche Situation, allerdings gab es keine Verletzungen und nachdem ich die beiden getrennt hatte, haben sie sich gleich gegenseitig abgeleckt und haben gespielt. Die Streitereien kamen für uns aus dem Nichts, allerdings wirkte Ebby dabei wie unter Schock, danach brauchte sie ganz viel positive Zuwendung, um aus dieser Erstarrung rauszukommen. Es wirkte, als ob ein Trauma aufgebrochen war. Wir wissen nicht, was sie schon alles erlebt hat, aber seitdem ist sie entspannter und sucht Nähe, wenn sie unsicher wird. Wir sind sehr glücklich, dass sie bei uns ist. 

Eintrag vom 05.01.2020
Endlich angekommen

Also, hier lebt es sich wirklich gut. Kiany und ich sind richtige Freunde geworden, wir machen alles zusammen. Frauchen kocht uns täglich was Leckeres, wir gehen Gassi und schmusen was das Zeug hält. Die Brille von Herrchen muss ich immer ablecken, die ist immer schutzig. Wir haben einen großen Garten, da rennen Kiany und ich immer ganz viel. Ach, das Leben ist schön!! 

Eintrag vom 29.11.2019
Gestern bin ich angekommen

Gestern Morgen bin ich mit meinem Pflegefrauchen raus zum Gassigehen. Auf dem Weg sind wir 3 anderen Hunden begegnet. Die Menschen haben sich begrüßt. Gemeinsam sind wir noch ein Stück gegangen, dann hieß es Abschied nehmen. Die Fahrt war ganz ok, allerdings fuhren wir 6 Stunden. Die Nacht war kuschelig und die anderen Hunde sind echt lieb zu mir. Wir waren auch schon am Rhein spazieren. Toll!!