Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Joyita

Mein Name im Tierheim
Faustina

Rasse
English Setter Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 20.09.2019
4 Tage im neuen Zuhause

Nach einer nächtlichen Fahrt von Iffeldorf in die Schweiz waren mein Mann und ich am ersten Tag sehr übermüdet. Joyita; spanisch: kleiner Juwel, kleiner Goldschatz; hingegen war sehr aufgeregt, hat sehr viel getrunken und auch entsprechend viel gepinkelt. Sie hat ihre neue Umgebung und den Garten neugierig erkundet, immer an meiner Seite, damit sie mich ja nicht verliert.

Das mit dem Pinkeln ist jetzt schon sehr viel besser, meistens erwische ich den Moment, um sie nach draussen zu bringen, und zur Ruhe kommen kann sie jetzt auch.

Sie hatte von Anfang an viel Vertrauen in mich und mittlerweile auch in meinen Mann.

Wir schmusen viel zusammen und am liebsten schläft sie auf meinem Schoss, hat jetzt aber auch schon gelernt, alleine auf ihrer Decke zu schlafen. Wir spielen zusammen unter anderem mit einem Futterbeutel, den sie fangen oder suchen darf, und sie bringt ihn oft sogar zu mir zurück.

Joyita lernt sehr schnell, sie gewöhnt sich an viele fremde Geräusche, neue Eindrücke und an unseren Alltag.

Unsere Katze hat sie auch schon kennengelernt, oft kann sie sich in ihrer Nähe auch ruhig verhalten, so dass es der Katze nicht zu viel wird. Manchmal würde sie jedoch gerne mit der Katze spielen, da muss ich dann schon mal eingreifen, damit sie sich nicht einen Kratzer einkassiert.

Gestern waren wir das erste Mal in einer Welpengruppe. Sie durfte fürs Erste mit einem gleichaltrigen Jack Russel Welpen spielen. Grad zuerst war sie etwas ängstlich, aber dann haben die beiden soo wunderschön zusammen gespielt.

Joyita ist so eine süsse Zuckermaus, wir lieben sie schon ganz fest.