Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Enola

Mein Name im Tierheim
Helke

Rasse
Labi-Maremmano-Mix

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 11.10.2019
So langsam komme ich an...

Nach einer Woche bekam ich leider auch noch eine Blasenentzündung und die Tierärztin stellte fest, dass ich in Italien positiv auf Rikettsien getestet wurde.

Ich muss jetzt insgesamt 3 Wochen ein Antibiotikum nehmen, mache das bisher aber ganz brav. Die Blasenentzündung ist wieder weg und ich bin jetzt auch schon mal ein paar Tage am Stück stubenrein.

Heute habe ich Frauchens Sofa erobert. Erst habe ich mich zu ihr hochgeschlichen und ich habe in ihrem Arm gekuschelt. Jetzt, da ich weiß, dass es erlaubt ist, mache ich es mir auch schon mal alleine gemütlich dort. 

Ich glaube, an so ein Leben kann ich mich gewöhnen...

Eure Enola

Eintrag vom 20.09.2019
So viele neue Sachen...

Ich bin nun seit fast einer Woche in meinem neuen Zuhause.

Ich habe zwei Hundekumpels gefunden, an denen ich mich orientieren kann.

Jerry (16 Jahre) und Momo (14 Jahre) sind ganz lieb zu mir. Um ehrlich zu sein, ich glaube Jerry ist ein bisschen verknallt in mich.

Mein Frauchen ist ganz lieb und geduldig mit mir. Ich mache leider nachts noch in die Wohnung. Obwohl ich ihr immer ganz brav Bescheid sage, wenn ich fertig bin mit Pippi machen... 

In meinem neuen Zuhause leben auch noch andere tierische Mitbewohner. Die Kaninchen habe ich schon den ersten Tag kennengelernt und finde die eher unspektakulär, aber Frauchen scheint die sehr zu mögen. 

Den 2. Tag musste ich leider schon zum Tierarzt. Ich war in eine Wespe getreten und mein Kreislauf war etwas im Keller. Das Autofahren war für mich die Höchststrafe...

Aber es ging mir schnell wieder gut. Jetzt komme ich erstmal in Ruhe an. Frauchen sagt, wir haben alle Zeit der Welt.

LG Eure Enola