Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Floriana

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 14.11.2019
Frauchen, wann gehen wir ins Bett?

Es ist kurz nach 21 Uhr als mein Mann und ich uns für`s Bett fertig machen. Im Türrahmen der Badezimmertür sitzt eine schwarze, mittelgroße Hündin und beobachtet uns streng mit ihren braunen Kulleraugen. Kaum sind wir im Bad fertig, maschiert sie auch schon Richtung Bett, und ehe wir dort angekommen sind, liegt sie auch schon drin. Wir legen uns dazu, Flori drückt sich zwischen uns und läßt sich eine Weile von uns streicheln. Nach etwa 10 Minuten wandert sie dann schließlich an das Fußende des Bettes und schläft zufrieden ein. Diese Ritual haben wir, seit sie die erste Nacht bei uns ist.

Sie ist eine ziemlich aufgeweckte, lebhafte und intelligente Hündin, die in ihrer kurzen Zeit bei uns schon einigens gelernt hat. Am Anfang hatte sie panische Angst vor Autos, egal ob fahrend oder stehend. Mittlerweile können Autos an uns vorbei fahren, ohne dass Flori ihnen Beachtung schenkt oder ängstlich wird. Auch das Fahren im Auto klappt mittlerweile, ohne dass sie sich vor lauter Angst mehrmals übergibt.

Mit ihren beiden neuen Geschwistern versteht sie sich super, bei uns sieht es die meiste Zeit des Tages aus wie in der Spielzeug-Abteilung eines Tierfachmarktes. Momentan trainieren wir mit ihr das Spazierengehen ohne Leine, an manchen Tagen klappt es gut, an anderen eher weniger, da wird dann allem nachgerannt, was sich bewegt.

Wir haben sie auch schon mal mit ihren Geschwistern alleine zu Hause gelassen, erstaunlicherweise musste ausser meinen Hauschuhen nichts darunter leiden. Vor ein paar Tagen hat sie auch schon Verwandte und Bekannte kennengelernt und wir waren erstaunt darüber, wie schnell sie Vertrauen zu den Menschen gefasst hatte, obwohl sie die voher nicht kannte.
Auch wenn manchmal eine normale Unterhaltung gar nicht möglich ist, weil die meiste Zeit gespielt wird, wo es nur geht, oder gemeinsam der Postbote verjagt wird, sind wir trotzdem wahnsinnig froh darüber, unsere 3 Giftzwerge zu haben.