Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Tea

Rasse
Mischling

Geboren ca.
ca. 06.2018

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 15.01.2020
Urlaub an der Nordsee

Endlich kommen wir dazu, uns mal wieder zu melden.
Unserer Tea geht es sehr gut. Sie hat sich ganz toll eingelebt und ist der Liebling von allen Familienmitgliedern. Wir waren vom zweiten Weihnachtstag an bis 12.01.2020 an der Nordseeküste. Tea liebt Sandstrände über alles und hat dort auch einen Freund gefunden, der Fiete heisst. Wie man auf den Fotos sehen kann, hatten die beiden viel Spaß  beim Toben und haben anschliessend  nebeneinander geschlafen. Das wir jetzt wieder zu Hause sind war für Tea erst schwer, sie vermisst den Strand und die Freiheit, wenn auch noch an der Schleppleine, da sie einen ausgeprägten Jagdtrieb hat. Da ihr Opa dort ein Ferienhaus hat, werden wir in ein paar Wochen wieder an die Nordsee fahren und sie kann wieder mit Fiete der weisse Hund) am Strand toben. Bis bald!

Eintrag vom 07.10.2019
Mein erster Urlaub

Hallo ich möchte von meinem ersten Urlaub erzählen. Ich war ganz aufgeregt als Herrchen und Frauchen ganz viele Sachen eingepackt haben. Am nächsten Morgen sind wir zur Mosel gefahren in ein Hotel und haben alles wieder ausgepackt. Wir sind an der Mosel viel gewandert und haben viele schöne Orte gesehen. Einmal sind wir in die Eifel nach Schalkenmehren gefahren und  sind  um das Maare gelaufen und das war richtig toll. Es gab viel zu schnüffeln und wenn ich Lust hatte, konnte ich meine  Pfötchen kühlen in kristallklarem Wasser. ( Fotos ) Im Hotel durfte ich mit in den Speisesaal, wo ich mich ganz brav auf meinem Fell unter den Tisch gelegt habe. An manchen Abenden wollte ich lieber im Zimmer bleiben und habe geschlafen und von den tollen Erlebnissen  geträumt.

Jetzt bin ich wieder zu Hause und tobe im Garten rum, das ist auch schön.

Eintrag vom 20.08.2019
Tea die kleine Klaubacke :-)

Hallo, mein Name ist Tea und ich hatte die ersten 3 Tage grosse Probleme, mich an meine neue Familie zu gewöhnen, da ich eine Woche in einer Pflegefamilie war, die super lieb zu mir waren und auch eine Spielgefährtin hatten. Aber dann habe ich gemerkt, dass meine neue Familie auch sehr lieb ist und ich  auf dem Sofa liegen darf und mich in ein viel zu kleines Körbchen (von meiner Vorgängerin )  zwängen darf und mein Fressen und auch mal ein Leckerchen bekomme. Dann habe ich gemerkt, dass morgens immer leckere Wurst und Käse auf dem Tisch liegen und ich bin auf den Tisch geklettert, habe die Wurstdose runter geschmissen damit sie auf geht, und habe gefrühstückt. Leider hat das meinem Frauchen gar nicht gefallen und es gab ein grosses Donnerwetter. Aber ich bin jetzt gerne hier und begrüsse mein Frauchen immer sehr stürmisch, wenn sie kommt. Auch meine beiden anderen Familienmitglieder mag ich sehr gerne und die Zeit, als ich traurig im Flur gesessen habe, sind vorbei.