Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Amy

Mein Name im Tierheim
Heaven

Rasse
Deutsch Drahthaar Segugio Mischling

Geboren ca.
Januar 2019

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 19.10.2019
Mal wieder ein Lebenszeichen von mir

Hallo Zusammen, 

ich bin's mal wieder, eure Amy. Mir geht wirklich prima hier in Bayern. Alles hat sich auch nach dem Jobwechsel meines Frauchens toll eingespielt. Nach einem schönen Morgenspaziergang bleibe ich problemlos alleine bis meine Hundmama mittags wieder Zuhause ist. Meist unternehmen wir nach einer kurzen Kaffee-Couch-Kuschel-Session einen schönen Ausflug in den Wald, aufs Feld oder an den See. Auch sonst darf ich beinahe überall mit hin, weil ich immer so artig bin. Ich habe mich zu einem richtigen Kuschelmonster entwickelt und Herrchen so um den Finger gewickelt, dass ich morgens sogar kurz zu ihm ins Bett darf. Da hat er all seine Regeln ordentlich über den Haufen geworfen.... hehe... Muss jetzt los, es geht noch in die Berge! 
 

Macht's gut, eure Amy 

Eintrag vom 12.06.2019
Ein spannender Monat in Bayern

Hallo Zusammen, 

ich habe mich im schönen Bayern sehr gut eingelebt und bin mittlerweile schon viel mutiger. Autos finde ich zwar nicht toll, außer wenn man damit fahren darf- dann schon, aber dank Frauchen weiß ich, dass sie einen wohl nicht fressen. Gleiches gilt für sämtliche anderen motorbetriebenen Fahrzeugarten. Kühe, Pferde, Enten und was es hier sonst noch so gibt, kenne ich mittlerweile auch. Ich schaue zwar immer sehr interessiert, aber Frauchen meint, dass man andere Tiere nicht jagen darf. Das akzeptiere ich bisher auch ohne Murren. 

Allein war ich - auch wenn wir das in kleinen Schritten schon üben- noch nie länger als ein paar Minuten. Wenn meine zwei mich mal nicht mitnehmen können, darf ich zu Frauchens oder Herrchens Mama/ Papa. Dort benehme ich mich immer vorbildlich, die haben nämlich riesige Gärten und da will ich noch öfter hin. 

Wenn wir unser Zuhause zum Gassigehen verlassen, haben wir’s nicht weit und sind gleich am Feld. Da kann man super herumrasen und die Nase ins tiefe Gras stecken. Baden gehen wir ebenfalls ganz oft an einem tollen, klaren Fluss. Finde ich prima.

Mittlerweile darf ich am Feld schon ohne Leine laufen. Ich kann „Hier“, „Sitz“, „Platz“,“Pfote“, „Brings“ und „Aus". Frauchen meint ich bin richtig clever und freut sich jedes Mal wie ein Schnitzel, wenn ich die Kommandos so flink umsetze. Sie ist stolz auf mich.

Zur Arbeit habe ich sie bisher nur einmal begleitet- Herrchen war ja Zuhause. Mit den 5. Klassen waren wir im Park und dann hab ich im Geschichtsunterricht bei den 9ern geschlafen... Die Füsse der Mädels in der ersten Reihe waren mir lieber als meine Hundedecke. Waren ja auch alle sehr nett zu mir. Seht euch einfach die Bilder an. 

Ich hoffe, dass es meinen Geschwistern auch so gut geht und Holiday nun mit dem heute startenden Juni Trapo endlich ein „Fürimmerzuhause“ bekommt. Ich glaube, ich hatte richtig Schwein. 

Machts gut!

Eure Amy 

Eintrag vom 22.05.2019
Unser kleiner Wirbelwind

Hallo, 

ich heiße seit Freitag Amy und bin gut in meinem „Für-Immer-Zuhause“ angekommen. Die Fahrt von meiner Pflegestelle bei meiner lieben Pflegemama, wo ich mir den Platz mit meiner Schwester Hidaya und der kleinen Sky geteilt habe, habe ich nach kurzem Quietschen gut überstanden. Der Kraulservice an Board war nämlich spitze, da extra die Mama meines neuen Frauchens mit dabei war, um mir die Pfote zu halten. In Bayern ist es ganz schön, ich habe viel Platz, das Essen ist lecker und es ist immer jemand für mich zum Kuscheln da. Obwohl ich ein ziemlicher Angsthase bin, wenn es um neue Dinge geht, siegt doch meist meine Neugierde. Mit den Katzen der Eltern meines Herrchens habe ich mich auch schon „angefreundet“ und dass die Laufenten der Nachbarn nicht mit mir spielen und nicht gejagt werden wollen - naja - das versuche ich noch zu akzeptieren. 

Ich melde mich bald mal wieder!

Grüße, Eure Amy!