Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Ivy

Mein Name im Tierheim
Giada

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 18.09.2019
Vielleicht bekomme ich einen Gefährten!!

Nun bin ich schon 6 Monate bei meiner Familie und alles läuft super. Frauchen sagte, dass wir vielleicht einen 2. Junghund in unsere Familie aufnehmen. Der Kleine ist nur ein paar Wochen jünger als ich und seine Familie will ihn nach kürzester Zeit nicht mehr haben :-(

Ich würde mich über einen Kameraden sooo freuen und ihm auch alles beibringen! 

Beim Mantrailing mache ich grosse Fortschritte und alle sind sehr stolz auf mich. Der längste Trail war bisher 850m lang und ich habe den super gemeistert! 

Jetzt warte ich mal ab, ob der neue Hund bals zu uns kommt.

Ivy

Eintrag vom 08.06.2019
Beim Mantrailing gewinne ich Selbstvertrauen

Puh, im letzten Monat ist viel passiert! Ich brauche etwas mehr Zeit als andere, denn vor Menschen habe ich immer noch viel Angst. Trotzdem habe ich den Junghundekurs geschafft und mein Frauchen geht jede Woche mit mir zum Lernspaziergang, wo ich mit anderen Hunden lustige Aufgaben löse. Gestern habe ich auch beim Mantrailing meinen ersten Trail gemeistert und das gibt mir viel Selbstvertrauen. Ich spüre, dass ich etwas geleistet habe und bekomme viel Lob. Jetzt traile ich jedes 2. Wochenende, denn Frauchen muss ja auch lernen, mein Verhalten zu lesen, damit wir irgendwann jede Person in jedem Umfeld finden können. 

Fremde Menschen flössen mir immer noch viel Angst ein, aber ich lerne jeden Tag mehr zu vertrauen. Frauchen braucht einfach ein bissel Geduld, aber sie übt mit mir alles ganz in Ruhe.

Jetzt bin ich erstmal müde und mache ein Nickerchen :-)

Eintrag vom 27.04.2019
Ich bin ein frecher Teenager

Nun bin ich schon 5 Monate alt und kann von der Welpenspielgruppe in die Junghundegruppe wechseln. Ich habe viel gelernt! Die Stadtgeräusche ängstigen mich nicht mehr und meine Familie gibt mir viel Sicherheit. Fremden gegenüber werde ich auch schon entspannter. Ich habe aber auch viele Flausen im Kopf - meine Familie nimmt es gelassen. Eine Freundin habe ich auch gefunden, Abby, eine kleine French Bulldog, sie ist genau so alt wie ich und auf gemeinsamen Spaziergängen tollen wir ausgelassen herum. 

Nur kürzlich, am Seeufer, da habe ich Seeschlamm gefuttert, als keiner geguckt hat... der roch halt so lecker. Aber das kam sofort wieder raus und nach einer Reismahlzeit ging es mir wieder bestens!

Nächste Woche soll ich zum Hundesalon. Meine Familie sagt, meine scharfen Krallen müssen gestutzt werden und ich bin etwas unruhig wenn sie es selber versuchen. Mal schauen wie das wird.

Bis zum nächsten Mal,

Ivy

Eintrag vom 22.03.2019
Ivy ist gut angekommen

Nach einer Woche hat sich Ivy schon gut eingelebt und die Wohnung gehört komplett ihr