Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Lukas

Mein Name im Tierheim
Laurent

Rasse
Mischling

Geboren ca.
12.2010

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 10.05.2020
Lukas fühlt sich wohl und ist zu Hause

Liebes Pro Canalba Team,

Lukas ist jetzt schon seit einem Jahr in seinem neuen Zuhause und hat sich sehr gut eingelebt. Einige Regeln im Haus hat er auch gelernt, die hin und wieder mal gerne vergessen werden.

Er zeigt sich des Öfteren als Clown und hat viele lustige Ideen, z. B. ist es ja üblich, den Hund etwas suchen zu lassen. Bei Lukas ist das anders. Es macht ihm Spass seine Leine oder Strickjacken im großen Keller auf der Arbeit zu verstecken und freut sich mega, wenn wir die suchen und wiederfinden.

Beim Laufen über Wiesen und Felder genießt er die Freiheit, schaut aber dabei, ob ich noch da bin. Es wird dabei ausgiebig Zeitung gelesen. Spaziergänge mit anderen Hunden findet er Klasse. Der Jagdtrieb ist wenig ausgeprägt, nur Eichhörnchen und Krähen haben auf seinem Grundstück nichts zu suchen und werden verjagt. Mäuse werden großflächig ausgebuddelt.

Zum Tierarzt, kein Problem  - tiefenentspannt. Er hat einen gesunden Appetit und Leckerlies sind ihm sehr wichtig. Autofahren ist auch nicht schlecht. Kraulen ist das Größte.

Er begleitet mich den ganzen Tag und auch in der Nachtschicht ist er dabei. Er ist einfach vielseitig interessiert und will nur dabei sein und bereichert meinen Tagesablauf.

Ich wünsche dem Pro Canalba Team noch viele Vermittlungen von Hunden in ein gutes Zuhause und vielen Dank für Euren Einsatz.

Macht weiter so.

Liebe Grüße

Lukas und Frauchen

Eintrag vom 20.05.2019
Laurent  jetzt Lukas  ein cooler Typ

Lukas ist in seinem neuen Zuhause gut angekommen.

Auf Entdeckungsreise ging es erst einmal aus dem Stand auf den Küchentisch, wo die leckere Butter auf ihn wartete. Im Garten wällerte er sich ausgiebig im grünen Gras und hat gleich die Nachbarshündin kennengelernt, mit der er einige Runden gelaufen ist. Als spätabends der Fernseher anging: Huch, was ist das denn? Er wurde langsam und vorsichtig aus der Entfernung betrachtet. Als dann ein Hund bellte, sprang er fast in den Fernseher hinein, suchte auch dahinter. Er ist technisch sehr interessiert, ob es der Drucker ist, wenn dort das Papier herauskommt oder die Waschmaschine, wobei sich seine Kopfbewegungen der Trommel anpassen. Die Geschirrspülmaschine war ebenfalls ein Traum. Der Staubsauger und der Rasenmäher beeindrucken ihn wenig. Autofahren macht ihm Spass. Beim Tierarzt lag er tiefenentspannt auf dem Untersuchungstisch.

Lukas ist mega neugierig, aber geht meistens vorsichtig aber manchmal auch draufgängerisch an die Dinge heran. Nach und nach gewöhnt er sich, eigentlich recht schnell, an die neuen Gegebenheiten. Das Hundegeschirr gefällt ihm gar nicht und er versucht es sich abzustreifen oder durch wälzen zu entfernen. Spaziergänge ohne Ablenkung gehen recht gut.

Lukas ist ein sehr lieber, lustiger, aufmerksamer und neugieriger Hund und gut sozialisiert, benimmt sich manchmal wie ein Junghund. Er freut sich mega über Ansprache und Kuscheln, möchte immer dabei sein. Ein Tennisball bereitet ihm viel Freude, womit er sich sogar kurze Zeit alleine beschäftigen kann. Das Plüschtier allerdings, ich kann es mir garnicht erklären, warum, hat er sofort im Garten eingegraben. Suchspiele schaut er sich von der Nachbarshündin ab, findet er noch nicht so interessant. Die beiden verstehen sich gut und buddeln auch gemeinsam Löcher, um Mäuse zu finden.

Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung.

Vielen Dank dem engagierten pro-canalba Team für diesen wundervollen Hund und für die nette Vermittlung und Betreuung durch Frau Beier und für die vielen Bemühungen und Einsätze, um Hunden aus dem Tierschutz ein besseres Zuhause zu vermitteln.