Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Morgana

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 16.12.2019
Hallo Leute

Puuuh, der Sommer ist vorbei - jetzt ist es immer so fies nass draussen, und kalt - aber schaut mal, in den Bildern, meine Menschen haben mir einen schicken, warmen Mantel besorgt, das ist gar nicht so übel, auch wenn ich zuerst etwas skeptisch war. 

Bis vor ein paar Wochen war Frauchen Alfalfa ganz lange zu Hause. Doof war, zuerst war die immer schlecht drauf, da durfte ich auch gar nicht mit ihr Toben. Hinterher ging es dann wieder - und um sie zu trösten, haben wir immer ganz dolle viel geschmust. Irgendwas war mit ihrem Arm, den hab ich kaputt gemacht?????!!! Sagen die jedenfalls...ich weiß von nix. Aber jetzt nimmt sie auch wieder meine Leine, ist also alles wieder fast gut - dafür ist sie jetzt tagsüber leider auch wieder öfters weg.

Übrigens haben wir das mit der Hundeschule letztlich gelassen, das hat mir überhaupt nicht gefallen und ich hab mich nicht getraut, da richtig mitzumachen - jetzt gucken wir mal, sagen die Menschen, das uns was anderes einfällt. Na...ich bin skeptisch...aber ok. Ich hab trotzdem viel gelernt und darf auch ab und zu ohne Leine laufen - aber wenn mir ein toller Geruch in die Nase kommt, höre ich nicht, dann ist Alfalfa böse - und jetzt darf ich das nicht mehr so oft und muss wieder mehr mit ihr üben. Ich finde es draussen aber auch so ganz toll.

Eine Weile lang hatten wir Besuch, einen Hund, der war kleiner als ich, aber auch ganz wild...boah, wir haben so getobt, das war total prima. Ganz ehrlich? Manchmal war mir das doch schon fast zu viel, bin eben doch erwachsener geworden. Deswegen habe ich die kleine Delfina, die jetzt Lenya heißt und auch von pro-canalba ist, auch nicht sooo dolle vermisst. Die Menschen sagen auch, dass die in ein tolles Zuhause gekommen ist, dann ist das ja auch in Ordnung so.

Ich nerv jetzt weiter Gracie, Azalea und Orso, das kann ich auch richtig gut und das beschäftigt mich...und ansonsten mach ich nochmal was kaputt, obwohl...ich schwöre, ich bin da schon viel braver.

So, mal schauen, was die nächsten Tage so bringen, ich hab was von Weihnachten gehört, das kenn ich noch nicht, muss aber irgendwie toll sein. Ich lasse es Euch wissen...

Bis dann, Eure Mona.

Eintrag vom 04.07.2019
Oha - höchste Zeit...

...ich muss mich doch wieder melden! Die Zeit vergeht aber auch so was von schnell...

Also, ok. Ich hatte Euch ja im April berichtet, dass leider mein Freund Kronos nicht mehr da ist. Tja, und dann ist also tatsächlich ein paar Wochen später noch so ein "Hospizhund", wie die Menschen das nennen, bei uns eingezogen. Orso, so nennen die ihn. Ich fand den gleich gut, obwohl er ein wenig merkwürdig ausgesehen hat: Fell am Kopf, and den Beinen und an der Rute, der Rest des Körpers war recht nackt. Hat mich jetzt aber nicht so gestört, ich wollte nur testen, ob der auch spielt, so wie Kronos. Weil...die Azalea spielt nämlich gar nicht, die schimpft immer nur. Und Gracie spielt manchmal mit mir, aber die wird schnell knatschig, wenn ich ihr in die Hinterbeine beiße oder so, find ich voll spießig. Der Kronos war da viel cooler. Aber, ob Ihr's glaubt oder nicht, der Orso ist genauso cool! Da kann ich an den Ohren ziehen, in die Läufe kneifen - egal, Orso macht das fast immer mit...JUCHUUU!!!! Und seit er wieder mehr Fell hat, kann der noch mehr ab, das bringt's voll. yes

Und sonst? Also, ich gehe jetzt in die Hundeschule. Einmal die Woche. Hatte ich mir gut vorgestellt, denn ich mag ja andere Hunde, und andere Zweibeiner, die find ich voll klasse. Die spring ich immer an, geb Küsschen, wusel so rum. Meine Menschen wollen mir das immer verbieten, ist mir aber egal, ich mach das trotzdem - stimmt nämlich nicht, dass die anderen Menschen das nicht wollen, die sind immer begeistert, knuddeln mit mir und sagen, "Lassen se die doch, die ist doch sooo lieb!" *hihihi*
Ja, aber...die Hundeschule, die find ich jetzt gar nicht gut - warum, weiß ich auch nicht, da sind nicht viele Leute, der Trainer ist auch voll lieb, und lernen tu ich ja auch gerne. Aber wenn wir da sind, trau ich mich nichts, bin wie erstarrt. Deswegen waren wir neulich mal auf diesem Gelände, zu so was, das sich "Freilaufstunde" nannte. Da war dann auch die Gracie mit, das war gut...die lief dann da mit den anderen Hunden, von denen ich ein paar ja schon kannte, und ich hab mir das erst angesehen, aber dann - und da waren die Menschen total verblüfft - hab ich auch angefangen, zu spielen - ach ja, und ich hab den anderen Menschen Küsschen gegeben und die angesprungen. Fanden meine peinlich, aber die anderen fanden's toll...sag ich ja! Mal schauen, vielleicht bin ich ja demnächst in der Schulstunde dann auch mutiger - in diese Freilaufstunde gehen wir aber wieder, hat mir Stephanie-Mensch versprochen. Und dass wir den Rest auch schaffen, hat sie gesagt. Na dann, ok.

War teilweise jetzt richtig warm hier, da sind wir immer ans Wasser - das finde ich suuuper! Schwimmen mag ich noch nicht, aber so bis zum Bauch rein, das ist toll. Ich muss nur aufpassen...also, die Gracie, die geht da rein, und dann steht die noch, also geh ich ihr nach...und dann muss ich auf einmal schwimmen, weil der Boden weg ist?! Wie doof ist das denn???? Aber ich KANN ja schwimmen, ich mag's nur nicht. Wenn wir nicht am Wasser sind, sind wir auch viel im Garten, dann liegt Stephanie-Mensch manchmal auf so 'ne, langen Ding...ja, da spring ich doch drauf und leiste ihr Gesellschaft! Ich muss ja auch gucken, dass die nicht auskühlt, weil die ja im Schatten liegt. cheeky

Ihr seht also, hier ist alles prima. Ich find ja immer noch, dass es viel zu viele Regeln gibt - aber das ist ein recht kleiner Preis für das viele Schmusen, Spielen...und das Gefühl, ganz sicher zu sein, wenn ich mal Angst hab...da ist immer jemand, der auf mich aufpasst. Das möchte ich nicht mehr missen!

Ihr Lieben schaut Euch auch meine Bilder an - und dann melde ich mich demnächst wieder!

Eintrag vom 23.04.2019
Es wird wärmer...

...und bei mir hat sich viel getan.

Ich hatte eine Art erste Schulstunde, da war so ein Typ da, der hat Mama und Papa ein paar Sachen gezeigt, die sie mit mir üben müssen. Das hat Spaß gemacht, aber anstrengend war das auch. Ab Juni machen wir so was öfter, habe ich gehört, da bin ich mal gespannt.
Der Typ hat auch gesagt, dass ich richtig clever sei - na, was hat der sich denn gedacht, klar bin ich clever! Ich hab auch schon total viel gelernt und kann mich richtig gut benehmen. Was jetzt nicht heisst, dass ich das auch immer mache...aber ich kann's.

Spazieren gehen finde ich nach wie vor voll spannend...rennen, buddeln, andere Hunde treffen, das ist super aufregend. Lecker suchen ist auch toll, da muss ich mich unheimlich konzentrieren, aber Spaß bringt das schon. Und kuscheln!!! So an meinen Menschen gaaanz lang machen und ankuscheln...nur wenn es sehr warm wird, rücke ich kurz mal ab.

Mit Gracie und Azalea wird es auch langsam - also, Azalea ignoriert mich immer noch, aber bei der Gracie darf ich manchmal liegen. Trotzdem, zwischendurch schimpft die total mit mir, und die Menschen auch...verstehe ich nicht, will doch bloß Aufmerksamkeit, da muss ich dann auch schon mal in die Hinterläufe kneifen, oder? angel

Aber etwas Trauriges gibt es auch: der Kronos ist nicht mehr da. Alle fanden das traurig, die Menschen auch..als ich denen das Gesicht geleckt hab, das war voll salzig...lecker!!! Aber irgendwas war komisch. Die haben mir gesagt, dass schon alles gut ist und was von einer Regenbogenbrücke erzählt. Na ja...gut, dass ich immer soviel zu tun habe, das lenkt mich ab - ist komisch, so ohne den Kronos.

Aber dafür zieht demnächst wieder jemand von pro-canalba bei uns ein, den kenne ich wohl schon, habe ich gehört. Ich weiß das jetzt nicht, aber ich warte ab, das ist aufregend, ich freu mich schon drauf. Und natürlich werde ich Eich dann auch wieder über den berichten...und über alles andere, was bis dahin so passiert.

Eintrag vom 28.02.2019
Endlich zu Hause

Also, Anfang Februar war's ja richtig spannend für mich - da musste ich, zusammen mit einigen meiner Kumpels, in so einen riiiesigen Wagen steigen...und dann sind wir ganz lange durch die Gegend gefahren. Irgendwann durfte ich dann aussteigen, und da war so eine Frau, die nahm mich in Empfang und wir gingen über eine tolle Wiese, da konnte ich schnuppern und alles - und dann ging es in einen kleineren Wagen, da war noch eine Frau...und die hat mir Lecker gegeben. War gar nicht schlecht.
Und als wir dann ausgestiegen sind, waren da neue Hundekumpels. Also, die eine, Gracie, war zuerst mal echt grimmig...aber getan hat sie mir nichts. Die andere, Azalea, die hat mich ignoriert. Und der Kronos...also...der fand mich gleich toll. Also, gar kein so übler Empfang.
Überhaupt gefiel es mir da richtig gut: viel leckeres Futter, tolle, weiche Betten, einige davon muss ich mir mit den Menschen teilen, das ist aber auch gut, da kann ich nämlich kuscheln. Und dann gehen wirt immer alle zusammen raus, und da gibt es so viel zu sehen, hören und schnuppern - das ist sooooo toll. Und dann waren da noch immer der "Papa" und die "Mama"...die kamen jeden Tag vorbei, gingen mit spazieren...alles bestens.
Nur hörte ich dann immer, man würde zusehen, dass ich in ein richtig schönes Zuhause käme, hier wäre ja nur Pflegestelle.

Sekunde mal...echt jetzt?! Das wollte ich aber nicht, da hab ich mich aber super ins Zeug gelegt! Und was soll ich Euch sagen? Klar, die konnten meinem Charme nicht widerstehen! "Mama" und "Papa" haben gesagt, dass ich bleiben darf - und wohnen tue ich trotzdem weiter bei meinen Hundekumpels, da, wo ich auch bei den Zweibeinern auf die Couch und ins Bett darf. Nur heisse ich nicht mehr Morgana sondern Mona - aber das ist mir echt wurscht.

Ich muss 'ne ganze Menge Regeln lernen, das ist blöd - aber da achten alle Zweibeiner drauf. Obwohl - Lernen macht auch Spaß, außerdem finden die Zweibeiner es toll, wie schnell ich lerne.

Und während Azalea mich noch immer ignoriert, kann ich mit Gracie auch schon mal spielen. Aber am Liebsten spiele ich mit Kronos, der ist klasse, bei dem darf ich auch ganz viel, nur ab und an brummt er, dann geb ich besser kurz Ruhe. Aber den finde ich am Besten, da schlafe ich auch gerne neben...ausser nachts, da geht es nach oben, zu einem der Zweibeiner ins Bett. 

Tja, also, sieht doch aus, als hätte ich es gut getroffen.

Ich halte Euch auf dem Laufenden!