Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Lotta

Mein Name im Tierheim
Calendula

Rasse
Shar Pei Mischling

Geboren ca.
06.2014

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 18.01.2019
Angekommen :-)

Nun ist Lotta schon fast 6 Wochen bei uns und es ist, als wäre sie schon immer bei uns gewesen. Sie hat sich wunderbar eingelebt, war vom ersten Moment an stubenrein und hat sich sofort wunderbar mit unseren 2 anderen Hunden verstanden. Auch mit unseren Katzen gab es keine Probleme.

Mittlerweile kann sie frei mit den anderen beiden Hunden über die Felder laufen. Sie kommt sofort, wenn sie gerufen wird und holt sich glücklich ihr Leckerli ab, um dann auf das Kommando "Weiter" wieder loszustürmen. Es ist unglaublich, wie schnell sie ist. Sie fliegt quasi über die Wiesen, dreht weite Kreise und rennt mit Kalle um die Wette. Dabei strahlen ihre Augen vor Lebensfreude.

Ihren Platz auf dem Sofa hat sie nun auch gefunden. Am liebsten liegt sie so, dass sie Körperkontakt zu uns hat. Gerne nuckelt sie an einem Finger oder an der Hand, bis ihr die Augen zufallen. Sie sucht die Nähe der anderen Hunde und die Katzen dürfen eng an sie geschmiegt bei ihr liegen.

Ihr Fell ist ganz weich geworden und wir lieben ihr faltiges Gesichtchen. Sie möchte alles richtig machen und freut sich über jedes Lob und liebes Wort. Dann propellert ihr Schwanz und der ganze Hund wackelt vor Freude.

Sie ist genau so, wie sie beschrieben wurde und passt wunderbar zu uns. Wir wurden wunderbar von Ihnen beraten und hätten es nicht besser treffen können. Lotta ist quasi ein 6er im Lotto mit Zusatzzahl und Jackpot. Vielen lieben Dank, dass sie uns diese liebe Hündin anvertraut haben. Mittlerweile hat sie auch den Tierarzt kennengelernt, als unser andere Hund eine Blutuntersuchung hatte und der Tierarzt war ganz begeistert von ihr. Bei Tasso ist sie auch umgemeldet.

Anbei noch ein paar Fotos.

Eintrag vom 17.12.2018
Nach einer langen Reise im neuen Zuhause
Nachdem Calendula, nun Lotta gestern nach ihrer langen Reise in Kirchlengern angekommen war und sie uns und unsere Hunde ein bisschen kennengelernt hatte, ging es weiter auf den 2. Teil ihrer Reise nach Luxemburg. Durch Schneefall und Blitzeis gestaltete diese sich viel länger als erwartet, aber Lotta lag ruhig in ihrer Box. An dieser Stelle noch mal ein dickes Dankeschön für das Rausziehen unseres Wagens aus dem Graben :-) Erst gegen 20 Uhr waren wir Zuhause und es gab als erstes eine leckere Mahlzeit. Während unsere beiden Hunde danach komatös nach dem aufregenden Wochenenden auf dem Sofa schliefen, brauchte Lotta naturgemäss noch einige Zeit, bis sie zur Ruhe kam. Sie schaute sich alles an, schnupperte sich durch die untere Etage unseres Hauses, alles mit unaufhörlich wedelndem Schwanz. Die Katzen wurden kurz angeschaut und für okay befunden. Nach 3 Stunden fand sie dann zur Ruhe, zuerst zwischen den Füssen vom neuen Herrchen. Später legte sie sich auf ein Hundebett, rollte sich zusammen und ihre Augen fielen zu. Im Laufe des Abends entspannte sie immer mehr und breitete sich auf ihrem neuen Bett aus. Sie schlief die Nacht über durch, war vom ersten Moment an stubenrein und nutzte zum Lösen den Garten. Unseren beiden anderen Hunden begegnet sie vorsichtig-freundlich. Heute haben wir den ersten Spaziergang gemacht. Das fand sie spannend. So viel zu schnüffeln und zu schauen. Danach musste sie die vielen Eindrücke erst mal schlafend verdauen. Wir freuen uns so, dass Lotta nach der Wartezeit endlich bei uns ist und bedanken uns herzlich, dass Sie uns diese bezaubernde Hündin anvertraut haben. Erwähnen möchten wir auch noch, wie beeindruckt wir waren von der perfekten Organisation von der Bewerbung bis zur Abholung. Danke für die heissen Getränke und leckeren Brötchen, den kleinen Weihnachtsmarkt, die Freundlichkeit des gesamten Teams. Besser kann es nicht laufen!