Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Emmy

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 09.02.2020
Ich bin die glückliche Lebenspartnerin von meinem Frauchen geworden

Hallo liebe HappyEnd Community,

nun ist ein ganzes Jahr vergangen. Mein Frauchen musste sehr viel Geduld mit mir haben, da ich völlig verängstigt von Italien gekommen bin und das üble Canile mir arg zugesetzt hat. Frauchen hat alles mögliche probiert, um mir Leckerle schmackhaft zu machen. So etwas kannte ich ja nicht, auch nicht lange Gassi-Spaziergänge, Streicheleinheiten, ein warmes Bett, Zahnpflege, Fellpflege, geregelte Mahlzeiten und und und.

Anfangs hatte ich mich gegen alles und jeden gesträubt, weil ich nicht glauben konnte, dass mir, einer verstossenen Fellnase, so etwas passieren konnte. Ich glaubte ich hab es nicht verdient.

Aber nach und nach konnte ich an meinem neuen Leben gefallen finden, kann jetzt schon auf andere Hunde und Menschen zugehen, vorsichtig zwar und denke, dass es doch auch gute Menschen gibt, die so Fellnasen wie mich lieben und mir nichts Böses tun wollen. 

Mein Frauchen war letztes Jahr sogar mit mir im Kurzurlaub in Südtirol. Dort hat es mir ganz arg gefallen, denn dort konnte ich auf den Bergen und in saftig grünen Wiesen herumspringen.

Weihnachten hat mich mein Frauchen auch sehr verwöhnt. Frauchen hat mir ein wunderschönes Lederhalsband mit meinem Namen geschenkt und ich bekam ein Festmenue und etwas von ihrer Gans. 

Mir geht es jetzt richtig gut und ich denke kaum noch an meine schreckliche Canile-Zeit zurück. Nur manchmal bei für mich unbekannten Geräuschen oder unbekannten Menschen, speziell mit diesen Nordic Walking Stöcken, bekomm ich noch Panik und vergesse meine Beschützerin. Ich danke den lieben Pro Canalba-Menschen, dass sie mich in eine bessere Hundewelt gebracht haben und danke auch meinem Frauchen für die Liebe und Geduld, die sie mit mir haben musste. Liebes Frauchen wir beschützen uns für immer gegenseitig.

Eintrag vom 06.02.2019
Ich bin zuhause angekommen

Hallo hier meldet sich die Emmy aus Esslingen. War alles sehr anstrengend, aber mein Zuhause gefällt mir sehr gut, meine Kameraden aus dem Canile würden mich beneiden. Mein Frauchen weicht mir nicht mehr von der Seite und ich nicht von ihrer. Allerdings muss ich noch sehr viel lernen, viele neue Geräusche und Dinge, die ich nicht kenne, machen mir sehr viel Angst. Am Montag war ich das erste Mal im Fressnapf und durfte mir Spielzeug aussuchen und gesunde Leckerlis. Heute habe ichzum ersten Mal den Wald gesehen bei einem herrlichen sonnigen Spaziergang. Danach durfte ich mein Frauchen in ein Restaurant zum Kaffee trinken begleiten und ich habe mich vorbildlich benommen. Am Montag den 11.02.19 lerne ich meine Tierärztin kennen. Hab ein bisschen ein mulmiges Gefühl. Jetzt genug für heute, denn die neuen Eindrücke übermannen mich mit Müdigkeit

Eure Emmy mit Frauchen Susanne