Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Balu

Mein Name im Tierheim
Hänsel

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 19.08.2019
Urlaub August 2019

Hallihallo,

wir waren in Schönberg an der Ostsee. Was für ein Paradies für uns Vierbeiner. smiley

Die Fahrt war Dank Reisetablette ziemlich ok für mich. Wir haben zuerst Freunde von meiner Familie besucht, naja die musste ich erstmal kräftig anbellen, ok das war nicht so nett, aber ich kannte sie doch nicht. Da war alles so fremd.....die Gegend, die Luft.....einfach alles.

Als wir dann später im Ferienhaus ankamen und meine Sachen (Körbchen usw) aus dem Auto geholt wurden, wusste ich, das wir doch für länger hier sind. Das Haus war sehr groß und hatte sogar einen ausbruchsicheren Garten (meine Familie hat es erst kontrolliert), so dass ich mich dort, wie zu Hause auch, frei und ohne Leine bewegen konnte. Das war super.

Wir waren an verschiedenen Hundestränden, wo ich leider nur mit Schleppleine, mit den anderen Hunden im Wasser spielen und toben durfte. Meine Familie sagt, das ich im Moment zuviel Ohropax in den Ohren hätte, naja und sooooo schlimm war das jetzt nicht, da es noch einige gab, die an einer Leine waren. 

Es gibt dort auch eine Straußenfarm, man was waren das für große Vögel....aber ich musste auch die erstmal kräftig anbellen, aber es störte sie überhaupt nicht. 

Was für mich auch richtig toll war, ich durfte überall mit hin, zum Essen gehen......da lag ich brav unter dem Tisch und habe geruht, in die Geschäfte durfte ich auch mit rein, aber das wollte ich nicht...es war mir zu unheimlich....

Auf den täglichen Spaziergängen sind wir oft an einer Weide mit Kühen und Rindern vorbei gekommen, die musste ich auch anbellen, ich kann manchmal einfach nicht anders.....und was passierte? Eine Kuh hat mich angemuht, das fand ich nicht witzig und wollte soooo schnell wie möglich weg....

Es war ein sehr schöner Urlaub mit meiner Familie und ich freue mich auf nächstes Jahr, denn dann fahren wir wieder an die Ostsee. Wenn ich bis dahin wieder besser höre, darf ich ohne Leine ins Wasser.......ich gebe alles smiley

Bis bald

Euer Balu heart

Eintrag vom 31.07.2019
Wie schnell ein Jahr vergeht

Hallo ihr Lieben,

seit einem Jahr haben wir nun unseren Balu heart

Er hat eine Schulterhöhe von ca 50cm erreicht, wiegt zwischen 24 und 25 kg und ist kerngesund. Unsere Tierärztin ist mit unserem "kleinen" Muskelpaket sehr zufrieden smiley

Natürlich war nicht immer alles positiv. Er hat uns manchmal echt den letzten Nerv geraubt. 

Ich weiß nicht, wie viele Schuhe er zum Fressen gern hatte, irgendwann haben wir aufgehört zu zählen; einige Kleidungsstücke mussten dran glauben und der Wohnzimmertisch hat jetzt runde Ecken, ich glaube er hatte Angst, das wir uns verletzen könnten laugh

Wir haben sehr viele Mülltonnen und Säcke, die sonst nicht an der Straße stehen, umarmt, um ihm zu zeigen, dass es nicht gefährlich ist. Was macht man nicht alles. smiley

Aber es gibt soooo viel Positives über ihn zu berichten. Er ist total verschmust, verspielt, geduldig, gemütlich. Mit anderen Hunden hat er gar keine Probleme. "Unsere" Pflegehunde wurden bisher immer freudig begrüßt, er teilt mit ihnen fast alles. Es dauert lange, bis ein anderer Hund Balu aus der Ruhe bringen kann. Balu ist zu Kindern, egal ob groß oder klein, bisher immer sehr freundlich gewesen. Ok, er ist manchmal mit seiner Begrüßung etwas stürmisch, da müssen wir bei den Kleinen schon etwas aufpassen smiley

Weitere Bilder folgen nach dem Urlaub.

Bis bald und ganz liebe Grüße an das gesamte pro-canalba Team heart

 

Eintrag vom 01.04.2019
Hier wieder ein kleiner Bericht

Jaja, die liebe Hundeschule…..ich mag doch immer noch kein Auto fahren und einmal die Woche hatte ich keine Wahl. Aber ich wurde anschließend immer belohnt, dass ich mit anderen Hunden spielen und toben durfte. Es war richtig schön in der Hundeschule. Dort lernte ich schön bei Fuß laufen, Platz und Bleib usw….

Die Leute dort waren alle super lieb und hatten immer ein offenes Ohr und gaben uns viele Tipps.

Naja, ich bin ja ehrlich, irgendwann hatte ich keinen Bock mehr auf Fuß laufen usw usw in der Hundeschule, es reicht schon, dass ich das immer zu Hause machen muss, bis wir im Wald sind. Ich habe dort dann mein Ding durchgezogen, das Andrea entschied, mit mir mal das Agility auszuprobieren. Mensch war das klasse, wenn da nicht dieser komische Tunnel gewesen wäre……aber mittlerweile habe ich davor auch keine Angst mehr.

Hundeschule ist einfach nur toll…….

Dann kam die Weihnachtszeit……den Tannenbaum mit den Kugeln habe ich geliebt, konnte man super mit spielen. Mein 1. Silvester verbrachten wir zu Hause. Das war auch gut so, denn es war mir schon bei der Nachmittagsrunde teilweise zu laut draußen. Ich war ein wenig ängstlich und doch neugierig was da nachmittags am Himmel aufleuchtete. Meine Familie meinte, es sind Feuerwerksraketen.

Ansonsten habe ich hier in meinem Umfeld gaaaaaanz viele Hundekumpels, mit denen ich super spielen und toben kann. Meine Familie macht mit mir schöne lange Spaziergänge bei Wind und Wetter, es ist einfach nur schön hier. Jetzt ist sogar der Garten eingezäunt, sodass ich da auch ohne Leine laufen kann.

Kleine Kinder sind für mich überhaupt kein Problem, wie man auf dem Bild sieht. Leider wohnt der kleine Mann zu weit weg, so dass wir uns nicht oft sehen können. 

Bis bald euer Balu  

 

Eintrag vom 28.12.2018
Urlaub an der Nordsee im August

Hallo,

ich berichte euch heute über meinen Urlaub an der Nordsee im August und über meine Tierarztbesuche.

Den ersten Tierarztbesuch fand ich super. Es gab gaaaanz viele Leckerchen für mich und ich wollte gar nicht mehr weg. Ich bin kerngesund haben sie gesagt und das klingt doch super. smiley

Auch wenn keiner so wirklich weiß, was für eine Hunderasse ich bin, sagt jeder in mir steckt ein Labbi.

Nach einer Woche war ich stubenrein. Was natürlich super war, da wir bald in den Urlaub fuhren, was auch immer das war.

Doch kurz vor dem Urlaub ging es mir auf einmal nicht ganz so gut und meine Familie fuhr mit mir nocheinmal zum Tierarzt. Dort stellte sich heraus, das ich einen Wespenstich auf der Zunge hatte. Aber das war am nächsten Tag Schnee von gestern. Also lieber nicht mit allem spielen, was einem vor die Nase fliegt. laugh

Die Fahrt zur Nordsee fand ich gar nicht gut. Trotz Reisemedikament habe ich mir mein Frühstück durch den Kopf gehen lassen. Leute, ich kann euch sagen ich hasse diese komischen Boxen, aber meine Familie hat es endlich verstanden, sodass ich jetzt immer vorne angeschnallt im Fußraum sitzen/liegen darf.

Der Urlaub war wunderschön. Wir waren im Agilitypark Neßmersiel und an den Hundestränden. Das Spielen mit anderen Hunden, sowie das toben im Wasser und buddeln im Sand fand ich mega toll. Dort lernte ich auch schon ein paar "Kommandos".

Ich habe mich schnell an meine Familie gewöhnt. Andrea (Mama) ist und bleibt meine Nummer 1, aber die anderen habe ich auch sehr lieb.

Ja und nach dem Urlaub ging es dann mit der Hundeschule los. Aber davon berichte ich euch ein anderes mal.

 

Liebe Grüße euer

Balu

Eintrag vom 03.08.2018
Mein neues Zuhause

Hallo, mein Name ist Balu,

nach einer sehr lange Reise kam ich in Kirchlengern an, wo ich mich mit den anderen angereisten Hunden erstmal austoben konnte. Das tat richtig gut. wink

Nach einer Weile hieß es Abschied nehmen, weil meine neue Familie auf mich wartete. 

Oh nein, ich musste schon wieder in ein Auto, was mir überhaupt nicht gefiel. Aber die Fahrt war sehr kurz, sie dauerte nur ca 20 min.

Meine Familie hat mir ganz in Ruhe mein neues Zuhause gezeigt. Sie haben für mich alles liebevoll hergerichtet, damit ich mich schnell wohl fühlen kann.

Im Wohnzimmer schauten mich noch weitere Mitbewohner an. 3 Zwergkanninchen, die sich leider vor mir versteckt haben. Jetzt kann ich ihnen aber schon beim essen zu sehen. smiley

Naja, ich musste natürlich im Haus erstmal mein Revier markieren. Mittlerweile klappt es ganz gut, sodass es nur noch selten passiert. 

Im Garten habe ich sogar die Möglichkeit, mich bei diesen Temperaturen in meinem "Planschbecken" abzukühlen. wink

Ich lerne schnell, bin aber auch ein wenig "dickköpfig".

Nach fast einer Woche kann ich nur sagen, das ich mich hier hundewohl fühle. 

heartheartIch sage DANKE an das Team von pro-canalba, das ich hier sein darf, um so ein tolles Hundeleben führen zu dürfen. heartheart

Bis bald und liebe Grüße 

Euer Balu