Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Arlette

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 17.09.2019
Arlette

Unser diesjähriger Urlaub war wieder in Dänemark mit unserem Wohnwagen. Etwas Bedenken hatten wir schon, aber Arlette und Lissy, unsere Chihuahua Hündin (6Monate), waren sehr relaxt auf der Fahrt, jeder in seiner eigenen Tranportbox.

Der Tagesablauf war natürlich anders als zu Hause, hat aber gut geklappt. Als wir dann zum Strand gingen war noch alles ok. Plötzlich schaut Arlette in den Himmel und bekam Angst, steuerte den Rückweg an. Sie hatte die Fahnen am Mast, die Möwen und Drachen gesehen. Unser Sohn, der auch mit seiner Familie mitgefahren ist, hat Arlette dann am Strand getragen PUH--!! Lange sind wir nicht geblieben, der Rückweg war besser  - keine Angst vor Fahnen, Möwen, Drachen. So ging es jeden Tag, bis wir einen Strand gefunden haben, an dem man mit dem Auto bis an Meer fahren kann, war alles gut. Arlette ging an der Schleppleine bis ans Wasser und kurz mit ihren Pfoten hinein. Ich sah ein bisschen Schwanzwedeln, dann ging sie zurück in die Strandmuschel. Die Spaziergänge im Kiefernwald und durch die Heidelandschaft waren entspannter.   

Unser nächster Urlaub wird ein Wanderurlaub!!

Eintrag vom 17.04.2019
Arlette,ein Hündchen zum verlieben

Hallo, ich bin's Arlette,ein Hündchen zum verlieben, das sagt meine Familie jeden Tag zu mir.
In den ersten Tagen in meinem neuen Zuhause bin ich nur im Garten gewesen, um mein Geschäft zu machen, ganz schön lange hat das gedauert.
Im Gänseschritt sind wir gegangen und am liebsten sofort hinter die Hecke oder unter den Busch, Hauptsache unsichtbar. Am Valentinstag bin ich dann mit Gismo im Garten ohne Leine herumgelaufen. In windeseile bin ich rauf und runter gelaufen und habe den Garten abgecheckt, und in die Küche, um zu schauen ob mein Körbchen noch da ist.
Danach in die Beete, wo ich mir ein Loch gebuddelt habe, um mich reinzulegen. Allerdings muß ich den Pfiff, den Frauchen hat, damit wir reinkommen sollen, noch lernen, Gismo läuft sofort hin bekommt ein Leckerli und geht rein, das schaffe ich bestimmt auch bald.
Ich habe Körbchen und Hundebettchen, aber abends neben Frauchen auf dem Sofa ist es am Schönsten.
"Das mit dem Pfiff,schreibe ich Euch das Nächstemal."                                                                                                                                                                                                 

Hallo,i ch ich bin Arlettes Frauchen, Arlettte ist jetzt schon über zwei Monate bei uns.
In dieser Zeit hat sie schon viel gelernt, aber von Anfang an ist sie supergut an der Leine gegangen. Irgendwann haben wir kleine Spaziergänge gemacht . Im Feld blieb sie alle paar Schritte stehen, setzte sich hin und saugte die große Weite in sich auf. "Was sie wohl gedacht hat?" Denn bevor sie weiter ging, kam jedesmal ein tiefer Seufzer und ich hatte Tränen in den Augen.-- Auch das hat sie geschafft, denn nun laufen wir ganz entspannt unsere Wege ab. Arlette schnüffelt die ganze Zeit herum, wenn dann plötzlich ihr Herzchen einen Freudensprung macht, dann springt sie ein paarmal fröhlich herum und----Frauchen hat schon wieder Tränen in den Augen.
An die Geräusche in unserem Haus hat sie sich zum Teil gewöhnt, an plötzliche Armbewegungen auch. Aber wenn ich die Kaffeekanne hoch hebe, ist Arlette weg,in ihrem Zimmer direkt neben der Küche - da hat sie auch ein Körbchen, wo sie am liebsten ist,wenn sie ihre Ruhe haben möchte.
Morgens, wenn wir Frühstücken, ist sie als Erste am Küchentisch, weil wir dann gemeinsam Frühstücken  - Bütterchen oder Brötchen, das gibt es nachdem wir Pipimachen waren.
Wenn sie das Wort Pipimachen hört, kommt sie aus dem Körbchen, springt uns an und wedelt, was das Zeug hält. Alles Andere hebe ich mir fürs Nächstemal auf.             

Eintrag vom 15.02.2019
Hallo,ich bin es Arlette

Ich habe ein ZUHAUSE gefunden,in dem ich immer bleiben kann.Jeden Tag lerne ich ein bischen mehr,der kleine Gismo ( Chihuahua ) hilft mir auch dabei. Bis bald, Arlette