Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Balou

Mein Name im Tierheim
Minion

Rasse
Zwerg Dackel

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 29.09.2020
2 Jahre schon glücklich vergeben

Da haben wir nicht schlecht geschaut, als wir gerade die Email erhalten haben, dass Balou erst 2 Jahre bei uns ist. Uns kommt es vor als wäre er schon immer ein Teil unserer Familie heart.

Er ist immer noch unser Traumhund. Wir können ihn überall mit hin nehmen, er spielt und rennt mit seinem Herrchen und begleitet mich auf die Arbeit. Dort ist er auch regelmäßig der Lieblingsmitarbeiter vieler Kollegen.

Es hätte uns nicht besser treffen können. Ich hoffe, Balou ist mit uns genauso glücklich, aber da ihm fast jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird, glauben wir mal, dass es für ihn hier OK ist :).

Mittlerweile ist übrigens auch das Problemchen mit dem Anbellen anderer Hunde gelöst. Er läuft ganz entspannt an 90 Prozent der Hunde vorbei die wir beim Spazieren treffen und ein paar Freundschaften mit Artgenossen hat er auch schon geschlossen.

Eintrag vom 03.06.2020
Immer noch glücklich

Hallöchen,

hier ist mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Mir und meiner Familie geht es sehr gut, Frauchen und ich gehen immer noch regelmäßig ins Büro und trotz Corona ist bei uns alles beim alten.

Zur Zeit ist meine liebste Beschäftigung mit meinem neuen Kong zu spielen, den Herrchen immer sehr kreativ befüllt. Meine kleine Macke, andere Hunde anzubellen, haben Frauchen und ich abtrainiert, worauf wir auch sehr stolz sind. Ich mag fremde Hunde zwar immer noch nicht wirklich, aber ich behalte meinen Unmut jetzt für mich.

Auf Arbeit in der Kanzlei bin ich der absolute Lieblingskollege und werde sogar als Kanzleihund vorgestellt. Dort habe ich viele Freunde, die in jeder kleinen Pause mal vorbeischauen und mir den Bauch kraulen.

Eintrag vom 30.09.2019
Schon 1 Jahr ist vergangen

Heute, zum Jahrestag, gibt es wieder ein kleines Update! Uns geht es immer noch super und es ist unfassbar, wie schnell das Jahr vorbei ging. Zum einen kommt es uns wie gestern vor, dass ich nach Hannover fuhr um den kleinen Kerl abzuholen. Und zum anderen ist es so als wäre er schon immer ein Teil unserer Familie. Wir wollen ihn nie wieder missen. 

Wir haben so viel erlebt und uns besser kennengelernt. Er hat in den 2 Hunden meiner Eltern gute Freunde gefunden und in meinem Freund, welcher noch nie zuvor einen Hund hatte, ein tolles Herrchen. Mit mir ist er jetzt täglich in der Kanzlei und hat dort auch einige Fans gefunden.

Gesundheitlich geht es ihm auch super. Seine Ängste werden immer weniger und stressbedingten Haarausfall hat er auch keinen mehr. 

Was soll ich sagen, wir lieben ihn und bereuen nicht, uns für diesen kleinen Mann entschieden zu haben. Wir passen toll zusammen und freuen uns auf viele, viele weitere Jahre zusammen.

Danke nochmal liebes Pro Canalba Team, dass ihr uns zusammen gebracht habt.

Liebe Grüße und bis bald 

Aaron, Anne & Balou

Eintrag vom 19.11.2018
Zuhause hat er sich super eingelebt

Mal wieder ein kleines Update zum kleinen Balou.Er hat sich schon super eingelebt und ist ein kleiner Engel.

Er versteht sich super mit Nelli und Holly (den Hunden der Eltern seines neuen Frauchens) und er ist gar nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Sobald Frauchen oder Herrchen aufstehen oder von der Arbeit kommen, wird ein kleines Freuden -Tänzchen von ihm aufgeführt . Es gibt wohl kaum etwas niedlicheres.Jeden Abend wird ausgiebig gekuschelt und auf Herrchens Bauch eingedöst. Sobald es raus in die Natur geht und er an der 20m Schleppleine rennen darf, gibt es kein Halten, da wird getobt und gespielt.Auch hat er vor kurzem sein Idealgewicht erreicht, worauf wir jetzt sehr stolz sind.

Ab Mittwoch gehts in die Hundeschule um noch eine kleine Macke zu beheben, das Anbellen von unbekannten Hunden, aber das bekommen wir zusammen auch noch geregelt.

Eintrag vom 01.10.2018
Die Abenteuer des Balou-Die ersten Zwei Tage

Erstmal trat Balou eine große Reise an, ehe er in seiner neuen Heimat Passau war. Die Zugfahrt und der Aufenthalt im Hotel waren unerwartet entspannt. Balou schlief in seiner Transportbox, ließ sich von jeder Omi streicheln, die sich zu uns setzte und schaute immer mal verschlafen, ob das neue Frauchen noch da ist. Zuhause angekommen wurde die Wohnung besichtigt, das Aquarium angeschaut und mit Herrchen und Frauchen gekuschelt. Was sich als seine absolute Lieblingsbeschäftigung erweist. Mit seinem neuen Spielzeug spielt er nur wenn sich keiner erweichen lässt zu schmusen.

 Die ersten Schwierigkeiten lagen bisher nur darin, dass er so gerne mit auf der Couch sitzen würde, dies aber nicht darf. Es wurde lange probiert, aber Frauchen blieb hart und der kleine Dackel musste auf seinem Kissen liegen. Auch die erste Nacht im neuen Zuhause war sehr entspannt. Balou durfte zwar nicht ins Bett, aber er fand sich schnell und ruhig damit ab im Körbchen zu schlafen. Spazieren gehen gefällt ihm auch gut. Zuhause angekommen ging es erstmal raus in die Natur. Eine große Runde an den Feldern entlang machte ihm sichtbar Spaß. Wir haben Rehe beobachtet und Balou schnüffelte an Kühen. Auch wenn er bisher noch nicht aussieht wie ein Athlet, die Motivation hatte er und lief immer voraus. Wir sind sehr gespannt was die Woche noch bringt und was wir alles noch mit Balou erleben. Wir freuen uns darauf.