Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Salomon

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 26.05.2020
Goldstück taut auf

Der Salomon ist nun schon vier Wochen bei uns. Am Anfang eigentlich auf Pflegstelle…aber dazu später mehr.  In den ersten Tagen war er sehr vorsichtig in allem was er tat. Er musste alles erst lernen, was er aus seinem 3-jährigen Aufenthalt im Sicheren Hafen nicht kannte: Halsband umlegen (an der Leine Fuß gehen geht hingegen schon), ins Auto ein- und aussteigen, Treppen steigen und wieder heruntergehen, neue Geräusche kennenlernen, Autos und Fahrradfahrer aushalten, Pfoti putzen, usw.  Das hat er alles super gemacht und wir haben ihn viel gelobt. Es war schön mitzuerleben, wie es jeden Tag ein wenig besser wurde.
Seine Schwester Ronja, die schon 2 ½ Jahre bei uns lebt, hat ihm dabei viel vorgemacht und geholfen.
Ganz erstaunlich, manche Sachen musste man nur einmal zeigen, in der Wiederholung war es dann schon überhaupt kein Problem mehr, manche Dinge dauern etwas länger.  Erstaunlicherweise -weil wir nicht damit gerechnet haben- war er von Anfang an stubenrein, auch das eigene Grundstück hält er, wie seine Schwester auch, sauber, vom Piseln mal abgesehen.

Eigentlich war er ja „nur“ auf Pflegestelle bei  uns, aber er lief von Anfang an hinter Herrchen her und hat auch schnell unser Herz erobert und wir wollten ihn nicht wieder hergeben.

In der dritten Woche, die er bei uns ist, waren wir im geplanten Urlaub an der Ostsee, da ist Salomon erst recht richtig aufgeblüht. Er hat am Strand mit fremden Hunden getobt, ist über Felsen geklettert, nur ins Wasser traut er sich noch nicht.
Also keine Angst, liebe zukünftigen Adoptanten, auch ein mittelalter Hund holt alles auf, was er nicht kennt, man muss nur Geduld haben.

Das nächste Mal lassen wir Salomon mal selbst erzählen, wenn er sich mit der Technik schon auskennt…