Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein Name
Moki

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 06.02.2021
Die ersten Tage in Mokis neuem Leben

Hallo liebe Hundefreunde,

die letzten Tage waren sehr aufregend für mich. Davon möchte ich euch berichten. Es gab sooooo viel neue Dinge zu entdecken. Aber endlich gibt es Abwechlsung in meinem Leben und nicht mehr nur den kahlen Zwinger! Nach meiner Ankunft in meinem neuen Zuhause habe ich mich wie aus dem Ufo geworfen gefühlt. Alles war so neu und unbekannt. Vor allem die Treppen in die Wohnung waren einfach  nur gruselig und ich hatte keine Ahnung wie ich da hoch und runter laufen soll. Aber das hatte ich zum Glück nach wenigen Tagen dann herausgefunden und mittlerweile machen mir auch die beiden Gittertreppenstufen vor dem Haus keine Angst mehr.

Die ersten Tage wollte ich mich einfach nur im Schlafzimmer verkrümeln und meine Ruhe haben. Mittlerweile habe ich aber festgestellt, dass Frauchen und Herrchen ganz lieb zu mir sind und deshalb leiste ich ihnen tagsüber gerne Gesellschaft beim Arbeiten unter dem Wohnzimmertisch. Im Schlafzimmer und im Wohnzimmer stehen auch so komische weiche Dinger rum, ich glaube mein Frauchen möchte immer, dass ich mich da rein lege, aber der Boden ist halt soooo gemütlich, da schlafe ich doch viel besser. Das versteht sie irgendwie nicht. Gestern Abend aber haben mich Frauchen und Herrchen davon überzeugen können, dass das weiche Ding im Wohnzimmer doch ganz gemütlich zum Schlafen ist. Sie haben mich einfach so lange dort gestreichelt und dann bin ich soooo müde geworden und einfach eingeschlafen. Das war ein sehr schönes Gefühl.

Sehr gerne gehe ich mit den beiden auch raus in den Wald. Zwar drehen wir dort bisher nur kleine Runden, aber da gibt es ja noch genug zu entdecken. Das Laufen an der Leine habe ich auch gut verstanden wie das geht. Allerdings möchte ich immer auf der linken Seite laufen. Auch habe ich schnell verstanden, dass ich dort aufs Klo gehen soll. Frauchen und Herrchen sind ganz stolz auf mich, weil ich noch nicht einmal in die Wohnung gemacht habe! Aber ich weiß ja, was sich für einen guten Hund gehört... Was mir noch sehr Angst macht sind ruckartige Bewegungen oder wenn Autos schnell vorbei fahren. Auch finde ich andere Hunde absolut zum Fürchten, die sind einfach alle viel zu überdreht und wild für mich. Mein Frauchen hat mir aber erzählt, dass wir uns nächste Woche mal mit einer ganz ruhigen, älteren Hündin treffen wollen, zum Spazieren gehen. Mal schauen wie das wird und ob ich mir von der Hündin ein bisschen was abgucken kann. Davon werden ich euch berichten!

Insgesamt bin ich aber ein mutiger Hund, der sich zwar schon mal erschreckt, sich dann aber auch schnell beruhigt, neuen Mut fasst und die Sache dann nochmal in Ruhe angeht. Mein neues Leben gefällt mir super. Ich hoffe meine Brüder, die noch im Canile sind, bekommen auch bald so ein schönes Zuhause wie ich!

Bis bald!

Euer Moki