Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Emma

Mein Name im Tierheim
Briony

Rasse
Mischling

Geboren ca.
2016

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 10.07.2018
Alle lieben Emma!

Unsere liebe Emma ist aus unserem Leben schon gar nicht mehr wegzudenken! Für uns ist sie ein wahrer Glücksgriff - immer lieb, ausgeglichen und aufmerksam. Deshalb ist sie auch bei allen, die sie kennenlernen, sehr beliebt. Sie kommt mit der Zeit immer mehr aus sich heraus, kämpft mit ihrem Spielzeug oder albert mal herum, was uns sehr freut. Auch einige Hundefreunde hat sie schon, mit denen sie am liebsten um die Wette rennt. Sie ist eine richtige Langschläferin und manchmal morgens früh gar nicht so leicht aus dem Haus zu bewegen. Sie läuft schon seit einigen Wochen immer frei und beherrscht zuverlässig alle Grundkommandos. Manchmal kann sie auch ganz schön stur sein; das allerdings auf eine sehr niedliche Art und Weise, da sie dann meistens einen Sitzstreik abhält und bedröppelt schaut:). Unser Kater findet sie mittlerweile auch ganz okay, sodass sie sogar an ihm schnuppern darf, ohne eine Klatsche zu riskieren:). Emma freut sich dann allerdings immer so, dass sie versucht die Katze zum Spielen aufzufordern, was natürlich misslingt. Dafür begleitet die Katze uns in letzter Zeit regelmäßig, wenn wir mit Emma eine kleine Runde in unserem Wald drehen:). Emma liebt Kinder und freut sich immer, wenn die Mädchen im Reitsall zu ihr kommen, um sie zu streicheln. Beim Pferd ist sie ebenfalls ein super Wegbegleiter. Ob sie warten muss, während ich reite oder sie mit in den Wald auf einen Ausritt kommt, alles macht sie prima mit! Und eine sportliche Figur hat sie davon auch bekommen:).

Eintrag vom 25.03.2018
Endlich zuhause

Emma, wie wir Briony nun nennen, hat sich schon ganz toll eingelebt. Am ersten Tag war sie noch ein wenig aufgeregt, das hat sich aber nach einem schönen Spaziergang gelegt. Sie lief von Anfang an gut an der Leine und lässt sich auch an der Schleppleine und in der Wohnung abrufen. Nach zwei, drei Missgeschicken am ersten Tag ist sie auch schon stubenrein, was viel schneller ging, als wir gedacht haben. Auch alleine schlafen kann sie inzwischen und hält dabei locker acht Stunden aus, in denen sie nicht rausmuss. Die Katze lässt sie in Ruhe, nachdem wir ihr in den ertsen Tagen klargemacht haben, dass sie nicht gejagt werden darf. Das hat sie wohl spätestens nach einer Ohrfeige von der Katze verstanden:). Kurze Zeiten bleibt sie schon brav alleine zu Hause. Wenn wir unterwegs Hunde treffen, zeigt sie sich verspielt und unaufdringlich. Alles in allem ist sie wohl wirklich der Superhund, als der sie von Pro-Canalba beschrieben wurde und wir freuen uns darauf, mit so einem aufmerksamen Hund viel zu erleben und zu lernen!