Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Enzo

Mein Name im Tierheim
Italo

Rasse
Mischling

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 11.10.2020
So, noch ein kurzer Beitrag von mir, "Enzo" :

Mein 1. Besuch bei meiner Menschenoma war echt toll! Da sie uns schon zu Hause mehrfach besucht hatte, erkannte ich bei ihr sofort den Geruch wieder und fühlte mich dort echt wohl. Natürlich gab es zur Begrüßung ein kleines Leckerlie ! Ja ich weiß, klingt wirklich nach vielen Leckerlies die ich bekomme. Aber macht Euch keine Sorgen, denn man sagt ich bin sowieso noch etwas zu dünn. Wau, Wau ... hi,hi ...

Außerdem werde ich immer fitter! Wir machen nämlich jeden Tag sehr lange Spaziergänge, das macht mir wirklich großen Spaß. Ich kann gar nicht so schnell schnüffeln, so viele tolle neue Sachen, die ich riechen möchte. Also mit anderen Worten, meine Nase ist sehr, sehr, sehr beschäftigt.

Einen dicken Schmuser von mir und einen von meinem Bruder Saddy

und bis bald ...

 

Eintrag vom 11.10.2020
Wachsam, neugierig, freudig, schlau und stolz !!!

Ihr fragt Euch, von wem hier die Rede ist ...
Natürlich von " ENZO" ! Ja, man kann es kaum glauben. Unser kleiner, supermega schüchterner und ängstlicher Schatz hat sich super entwickelt. Enzo geht es sehr, sehr gut. Er macht täglich Fortschritte.
Ab dem 2. Tag war er bereits stubenrein und er scharrt nach dem Pippi machen! Stolzer Hund halt ...
Seine Augen strahlen förmlich ...wenn es zum Beispiel Futter in der Küche gibt. Enzo wedelt freudig aufgeregt mit seinem Schwänzchen, schaut mich an und führt ein Tänzchen auf, bis er sein Futter bekommt.
Ein Antischlingnapf ist genau das richtige für ihn (s.Foto). Denn er saugt sonst das Futter in sich rein. Außerdem ist es eine gute Beschäftigung. Denn er ist so ein schlaues Köpfchen. Ich habe Enzo auch ein kleines Intelligenz Spielzeug, mit Leckerchen befüllt, hingestellt. Er brauchte genau 20 Sekunden, bis er es geleert hatte. Hier was schieben, da ein Klötzchen rausheben, dort etwas umklappen ... ich traute meinen Augen kaum! Er hatte so einen Spaß, dass wir es natürlich nochmal befüllten. Egal was man Enzo für ein Spiel zum tüfteln gibt, er ist mit großer Begeisterung dabei.
Und wir sind mächtig stolz auf unsere Maus !!!
Auch das Gassi gehen liebt der Kleine sehr ... Schwanzwedeln und Freundentänzchen sind der Standard !!! Sobald wir draußen bei den Feldern sind (also direkt hinter unserem Grundstück), strahlt dieser kleine Schatz nur so vor Freude. Seine Rute geht sofort in die Höhe (kaum zu Glauben...) und er stolziert flotten Schrittes neben seinem besten Freund Saddy. Auch wenn Saddy dann von der Leine darf, stört Enzo das gar nicht. Enzo geht natürlich noch mit langer Joggingleine (mit Bauchgurt am Menschen) oder besser hüpft wie ein kleiner Welpe mal neben uns, mal vor uns, um an ALLEM zu schnüffeln.

Mit nicht Kläffern hat er überhaupt kein Problem. Obwohl er ja an der Leine ist, hat er schon zwei superliebe Hündinnen und einen Rüden aus der Nachbarschaft kennengelernt. Enzo war begeistert ...hi,hi.
Zuhause brauchen wir auch nicht mehr auf ihn zu zukriechen. Wir bewegen uns seitlich, nie frontal auf ihn zu. Das klappt wirklich schon super. Enzo hat oft beobachtet, das ich schon mal über Saddy, wenn er mal wieder in einem Durchgang liegt, vorsichtig drüber steige um ihn nicht zu wecken. Das kann ich sogar jetzt auch bei Enzo machen. Er macht nur die Augen kurz ein bisschen auf und bleibt dann ganz ruhig liegen und schäft weiter. Wir freuen uns sehr, das Enzo langsam anfängt, uns zu vertrauen.
So, kommen wir nun zu unserem neuen WACHHUND !!!
Enzo entgeht nichts, aber absolut gar nichts. Sowohl am Tag aber besonders, wenn es dunkel wird. Wenn mein Mann und mein Sohn von der Arbeit kommen und Enzo ein Geräusch an der Haustür hört, schlägt er sofort mit einer recht kräftigen, dunklen Stimme an! Wir sind begeistert. Enzo hat seine Bestimmung gefunden. Na ja, das mit dem Aufhören zu Bellen müssen wir noch ein bisschen üben. Ha, ha !!!
Freies Streicheln ist natürlich noch nicht drin, aber nach den ersten Tagen bei uns habe ich Enzo nach dem Ableinen immer ganz kurz mit einer Bürste quasi gestreichelt ... eben ohne Hände. Das hat ihm sehr gut getan, gerade am Hals. Als er seinen Hals wohlig gegen die Bürste drückte, habe ich aufgehört und bin gegangen. Wie sagt man so schön, wenn es am schönsten ist soll man gehn! So habe ich es Tag für Tag gemacht, bis ich ihn dann mit meiner Hand kurz streicheln konnte.
Jetzt ist es so, wenn ich ihn mit einer höheren Stimme animiere, zu mir zu kommen und ihm meine Hand hinhalte, kommt er auf mich zu, stubst meine Hand mit seiner Nase an und ich darf ihn kurz streicheln... natürlich freue ich mich riesig !!! Bei meinen beiden Männern ist Enzo noch nicht ganz so weit. Aber ich bin ja auch diejenige, die, seit Enzo da ist, rund um die Uhr zu Hause war. So langsam fange ich an, das Haus kurzzeitig zu verlassen, natürlich nur wenn einer meiner Männer zu Hause ist. Das klappt auch toll.
Ganz ehrlich, irgendwie klappt alles echt super! Enzo ist wirklich ein supersüßer Schatz ! Er gibt sich so große Mühe uns zu lesen und wir machen das natürlich auch bei ihm.
Ach so, wir waren ja beim Tierarzt (Bericht müsstet ihr schon haben...), auch dort war Enzo superlieb. Autofahren mag er sehr gerne, nachdem er gesichert wurde, kuschelte er sich auf der Rückbank in die Decke und döste vor sich hin. Im Behandlungszimmer durfte ich ihn hochnehmen, an mich drücken und so lange halten, bis die Ärtztin ihn untersucht hatte.
Er duckte sich nicht, er zitterte nicht und sogar sein Schwänzchen war nicht eingeklemmt. Er war soooooo mutig und lieb!!!

Megaliebe Grüße an ALLE und einmal Abschlecken von Enzo und Saddy
Bis bald ...

 

 

 

 

Eintrag vom 22.09.2020
Oje, schon wieder eingeschlafen ...

Träume schön, kleiner Schatz !

Eintrag vom 22.09.2020
Unser neues Familienmitglied !!!

Liebe Engel von Pro-Canalba,

wir sind am Sonntag Abend sehr gut zu Hause angekommen. Klein Enzo hat fast die gesamte Fahrt ganz ruhig geschlafen. Die Begegnung mit unserem Ersthund Saddy (Golden Retriever) hat super geklappt. Die zwei Fellnasen mochten sich auf Anhieb. Für beide gab es am Sonntag noch einen kleinen warmen Imbiss, Schonkost für den Anfang. Sie fraßen fast nebeneinander in der Küche, als ob die beiden das schon immer so gemacht haben. Unglaublich toll !!!!!!


Enzo hat auch direkt Pippi im Garten gemacht. Zum Schlafen hat Enzo sich in das ganz große, orthopädische Doppelbettchen zu Saddy gelegt, obwohl noch ein separates Bettchen für ihn zur Verfügung stand. Einfach nur wundervoll .......


Es geht ihm ganz prima, trotz seiner sehr großen Angst. Denn wir haben ja unser Zaubermittel Namens " SADDY" !!! Enzo hat sofort Vertrauen zu Saddy gehabt und fühlt sich in seiner Nähe sicher.
Wir Menschen können Enzo natürlich noch nicht anfassen, aber das macht überhaupt nichts. Er bekommt alle Zeit der Welt!!! Er hat deshalb immer eine ca. 1 Meter lange Zuhauseleine an, wir brauchen dann immer nur an Enzo ranrobben (ist wirklich so ... hi,hi) und die kleine Leine aufheben, so müssen wir ihn nicht immer zum Pippi machen in den Garten anfassen. Draußen hat er natürlich noch 2 Leinen an, er kommt damit prima klar und duckt sich nicht mal. Wir sind supermega verliebt in diese süsse Maus und genießen jeden winzigen Fortschritt, den Enzo macht.


Unsere Familie ist wieder komplett !!! Dank Euch wunderbaren pro- canalba Engeln !!!


Was Ihr da auf die Beine gestellt habt, ist absolut unglaublich. Ihr gebt einfach ALLES ... selten habe ich eine Tierschutzorganisation gesehen, die so hingebungsvoll und präzise arbeitet. Und was Ihr alles ertragen müsst ... die Grausamkeiten vor Ort ... die Kämpfe für die Tiere... die ganze Organisation, bis eine arme Seele ein schönes, neues Zuhause bekommt. Ihr ALLE habt dafür den größten Respekt verdient. Wir, mein Mann, mein Sohn und ich, sind dankbar, dass es Euch gibt! Nun habt Ihr uns schon den 2. Schatz gebracht. Wir werden ihn hüten und Enzo sein Leid vergessen lassen ... Versprochen !


1000 Dank für alles ..... IHR seid die  B E S T EN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Heike, Fausto, Fabio
Saddy und Enzo