Dieser Hund wurde vermittelt von www.pro-canalba.eu

Mein 'jetziger' Name
Mara

Mein Name im Tierheim
Tamara

Rasse
Mischling

Geboren ca.
01.2016

Das ist mein Hund und ich möchte gerne einen neuen Happy End Beitrag hinzufügen

Eintrag vom 26.08.2020
Ich bin und bleib ein Riesenbaby

Mir geht es gut.

Eintrag vom 05.04.2020
Neue Fotos von Mara

Die Chefin hat alles und alle fest im Griff.

Eintrag vom 16.09.2019
Happy Birthday Mara

Wir haben bislang nichts bereut. Hoffentlich sieht Mara das genausowink

Eintrag vom 18.07.2019
Ich habe einen Schatten.........

Ja liebe Leute, es gibt kein einziges Foto derzeit von mir allein, weil: ich habe einen SchattenangryOskar bzw. Dunlop vom Müllplatz. Nach dem Motto: wo du nicht bist, will ich nicht sein.........der wohnt derzeit noch bei uns, bis er im August in sein eigenes Zuhause mit riesen Gelände umzieht. Weil der Knilch wird wahrscheinlich schon recht gross, braucht der. Naja eigentlich mag ich ihn ja, aber manchmal würde ich ihm am liebsten wieder eine Fahrkarte nach Italien kaufen. Ansonsten bin ich zum Rudelchef aufgestiegen. Unsere kleine Chefin war sehr krank. Ich hab zwar vorher schon ein paar mal versucht das Ruder an mich zu reissen, aber Chefchen hat sich nicht das Zepter aus der Hand nehmen lassen. Bis zum traurigen Schluss. Herrchen und Frauchen vermissen sie sehr, gut dass Oskar da wenig Zeit zum Nachdenken lässt.  Der rockt die Bude. Das wars fürs Neueste, bis demnächt dann ( hoffentlich wieder mit eigenen Fotos)

Eintrag vom 24.04.2019
Alles klar an der Saar

Mara blüht immer mehr auf, was natürlich auch bedeutet: Madame wird immer forscher. Hundeschule findet sie noch nicht so toll. Viel Hundegebell verstört und verunsichert sie immer noch, vielleicht errinnert das zu sehr an Tierheim und Hundelager. Wir geben ihr Zeit, muss ja nicht sein. Sie wird uns schon zeigen, wenn sie dazu bereit ist. Autofahren liebt sie, die täglichen Spaziergänge mit ihrer Podencafreundin Candy sowieso. Mara denkt wohl, sie wäre ein Chihuahua. Elefant im PorzelanladencheekyUnsere "Big Nose" ist nicht mehr wegzudenken.

Eintrag vom 03.12.2018
Aktuelles von Mara

Denke Mara ist soweit zufrieden mit uns. Madame denkt nur nicht daran von Zuhause aus loszumaschieren. Wir müssen ins Auto steigen und wegfahren. Wie sagt man: die spinnen die Römer

Eintrag vom 07.10.2018
Mara, einfach nur zuckersüss

Mara kam und gehörte dazu. Bei unserem Bobby schrieb ich ein Happy End nach dem anderen, weil ich mich über jeden noch so kleinen Fortschritt gefreut hab wie Bolle und es einfach der ganzen Welt mitteilen wollte. Mara ist so problemlos, man kann nicht glauben, dass sie bislang nur Hundezwinger kannte. Lassen wir die Bilder sprechenheart

Eintrag vom 19.09.2018
Mara hat Familie

Über ein Jahr nach ihren Lagerkumpels Tin, Taz und Tuk hat auch Tamara ihr Zuhause gefunden. Sie heisst jetzt Mara, weil unsere Tochter Tamara heisst und das ansonsten zu lustigen Missverständnissen führt. Die angegebenen 52 cm Schulterhöhe liegen wohl schon eine Weile zurückcheekymittlerweile liegen wir bei stolzen 65 cm. Unser Podencomädchen hat uns mit vernichtendem Blick mitgeteilt, dass Sie uns für Tiermessis hält. Das wäre doch jetzt nicht unser Ernst!!! Schließlich hätten wir mit ihr alles, was man zum Glücklichsein braucht!!! Jedenfalls betrachtet sie Mara etwas hochnäsig, obwohl sie selbst von der Straße  kommt. Unser "Rudel" besteht jetzt aus vier Hunden, die alle getrennte Wege gehen. Gott sei Dank gibt es vier Himmelsrichtungen. Maras ausgesuchter Toilettenplatz ist das Grab von Kater Toby. Er wird es uns verzeihen, ist ja für einen guten Zweck. Es ist rührend zu beobachten, wie sie langsam realisiert, dass Sie einen eigenen Schlafplatz und einen Napf nur für sich alleine hat. Nachdem mir mein Mann, der schon im sicheren Hafen war, berichtete, dass in Maras Zwinger ein Tisch steht, auf dem sie gerne liegt, dachte ich :"super, das wird lustig". Aber sie macht keinerlei Anstalt Tisch oder Sofa zu erklimmen. Die Treppe nach oben ignoriert sie auch noch. Sie ist kein Angsthund, aber erkundet alles vorsichtig und neugierig.  Sie fährt brav im Auto mit und zieht nicht an der Leine. Ich beobachte ihr Schicksal schon, seit sie als Welpe im Lager war und bin sehr glücklich mein Versprechen eingelöst zu haben sie zu adoptieren,  auch wenn es zwei Jahre gedauert hat ( und sie mittlerweile wie erwähnt etwas gross geworden istwink). Danke pro Canalba, dass ihr sie aus dem Lager geholt habtheart